Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Aus der Praxis

In diesem Bereich werden Beispiele von Schulen in Nordrhein-Westfalen aufgeführt, die Anregungen und Ideen für gendersensible Bildung und Erziehung in der Schule bieten. Die Schulen setzen dabei unterschiedliche Akzente. Beispielsweise gibt es in der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule in Sprockhövel einen Gender-Arbeitskreis, der für genderbezogene Maßnahmen und Konzepte in der Schule zuständig ist. In der Förderschule Sertürnerschule in Schloss Neuhaus wurde auf Grundlage einer Umfrage bei den Schülerinnen und Schülern ein Gender-Mainstreaming-Konzept verfasst. Welche verschiedenen Handlungsfelder es für gendersensible Bildung und Erziehung in der Schule gibt, zeigt das Gender-Mainstreaming-Konzept des Berufskollegs Düren

Dieser Bereich ist noch im Aufbau und wird kontinuierlich durch weitere Beispiele aus der Praxis ergänzt. Wenn Sie den weiteren Aufbau mit Schulbeispielen unterstützen möchten, freuen wir uns über Hinweise oder Gender-Konzepte aus der Praxis. Wenden Sie sich dazu bitte an gender@qua-lis.nrw.de.

Zum Seitenanfang

© 2017 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 06.02.2017