Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Leistungsfeststellung

Der Lehrplan setzt klare Maßstäbe in Bezug auf den Umgang mit der Leistungsbewertung (LP 2008: 84).
Im Vordergrund steht eindeutig die kriteriengeleitete Beobachtung des Lernprozesses des einzelnen Kindes, wobei sich die Kriterien an den ausgewiesenen Kompetenzerwartungen orientieren. Dies gilt grundsätzlich für alle Stufen von Klasse 1-4.

Jeder Unterricht besteht aus einer Vielzahl von Situationen, in denen Lehrkräfte während des Lernprozesses Leistungen beobachten und durch verbales und nonverbales Feedback eine Rückmeldung geben. Darüber hinaus müssen Situationen geschaffen werden, in denen die Lehrkraft Leistungen punktuell beobachten kann.

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 04.09.2017