Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Modul 5: Job Interviews

Übungen

Impulse zur Binnendifferenzierung / zum zieldifferenten Lernen

(Material Feedback (PDF-Datei 98 KB) könnte in adaptierter Form als Vorlage dienen,

· Bewerbungsgespräch auf Englisch für Schülerinnen und Schüler in zieldifferenten Bildungsgängen in der Regel keine realistische Zukunftsperspektive. Mögliche sinnvolle Inhalte können daher sein:

· Erarbeitung von Regeln zum Verhalten in Bewerbungsgesprächen (Mimik, Gestik, Körpersprache, höfliches Auftreten, Begrüßung…), da in der Regel allgemeingültig. Ggf. Hinweis auf kulturelle Unterschiede.

· Formulierung von Verhaltensregeln auf Englisch, einfach strukturiert (z.B. Formulierung von Do’s and Don’ts oder von Verhaltensregeln mithilfe der Modalverben). Verstehen und Formulierung solcher Regeln in einfachen Konstruktionen ist sinnvoll im Sinne der Vermittlung alltagspraktischer sprachlicher Mittel.

· Regeln können, je nach individueller Lernausgangslage, selber formuliert, gegebene Regeln in ‚true or false’ unterschieden, falsche Regeln ggf. korrigiert oder bereits formulierte Regeln passenden Bildern und/oder Piktogrammen zugeordnet werden.

· Auf der Basis der zuvor erarbeiteten Regeln können die Schülerinnen und Schüler Checklisten erstellen (etwa zum ankreuzen), mit Hilfe derer sie z. B: Bewerberinnen/Bewerber in Videos beobachten können. Hier sollten sie sich auf eine begrenzte Anzahl der ihrer Meinung nach wichtigsten Regeln einigen.

· Sehr schwache Schülerinnen und Schüler, die nur wenig Englisch lesen oder verstehen können, können hier mit Piktogrammen arbeiten. Sie schlüpfen in die Rolle der Beobachter, jedoch mit dem Fokus auf die nonverbalen Aspekte.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 13.09.2018