Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Unterrichtsskizzen

Die exemplarische Auswahl an Unterrichtsskizzen für den Regelunterricht beinhaltet eine Anbindung an Aspekte der Inhaltsfelder und inhaltlichen Schwerpunkte der Kernlehrpläne der unterschiedlichen Schulformen. Sie können in den Fächern des gesellschaftlichen Bereichs, Religion oder Deutsch umgesetzt werden. Eine Konkretisierung der jeweiligen Unterrichtsskizzen muss an die jeweiligen schulischen Voraussetzungen und an die spezifische Lerngruppe angepasst werden.

Jahrgangsstufe 5/6

Zum Beispiel Maria - Politik, Religion, Deutsch

Inhalt: Die Schülerinnen und Schüler lernen das Leben des traumatisierten Flüchtlingskindes Maria in einer Container-Siedlung in Deutschland kennen. Sie erfahren, wie es zwei Mädchen gelingt, auch ohne Sprache Kontakt zu Maria zu knüpfen. Mit der Anwendung kreativer Ausdrucksformen erhalten sie im Anschluss die Möglichkeit, sich individuell oder im Tandem mit Heimweh und dem Fehlen von vertrauten Personen zu befassen. Während der gesamten Einheit gibt es Raum, um auf Fragen und Empfindungen der Schülerinnen und Schüler einzugehen. Ein Bewegungsspiel lockert die Atmosphäre auf. Vorschläge für konkrete Handlungsoptionen zeigen schließlich Wege des Engagements im eigenen Lebensumfeld.

Anbindung an den Kernlehrplan: Aspekte aus dem inhaltlichen Schwerpunkt Migration.

Kurzinformation zum Unterrichtsvorhaben:

Thema Flüchtlingskinder in Deutschland
Herausgeber Terre des Hommes
Fach Politik, Religion, Deutsch
Zielgruppe 5./6. Klasse
Zeitaufwand ca. eine Doppelstunde
Medien keine

Material:

Ab 7. Klasse

Globales Lernen: Flüchtlinge brauchen unsere Solidarität - Religion

Inhalt: Die Schülerinnen und Schüler erhalten im Verlauf der Unterrichtsstunde Informationen zu den Ursachen der Fluchtbewegung. Durch das Verfassen eines Tagebucheintrags versetzen sie sich in die Lage der Flüchtlinge und werden für deren Situation sensibilisiert.

Anbindung an den Kernlehrplan: Aspekte aus den inhaltlichen Schwerpunkten Migration, Herausforderungen im Zusammenleben von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Grund- und Menschenrechte.

Kurzinformation zum Unterrichtsvorhaben:

Thema Globales Lernen: Flüchtlinge brauchen unsere Solidarität
Herausgeber Misereor
Fach Religion
Zielgruppe ab 7. Klasse
Zeitaufwand Einzelstunde oder Einstieg in eine längere Unterrichtseinheit
Medien Overheadprojektor oder Beamer, Laptop,

Material:

Ab 9. Klasse

Ein neues Zuhause? - Politik

Inhalt: Eine Fotoreportage bietet Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit dem Alltag junger Flüchtlinge in Deutschland und den Schwierigkeiten im Asylverfahren. Mittels der sich anschließenden Reflexionsphase wird der Bogen zur Situation vor Ort gespannt: Gibt es auch bei uns Flüchtlinge? Wo leben sie hier in unserer Stadt? Ausgesuchte Informationen und Meldungen dazu fließen in eine „100 Sekunden-Sondersendung“ ein, die die Schülerinnen und Schüler in Redaktionsteams gemeinsam erarbeiten.

Anbindung an den Kernlehrplan: Aspekte aus den inhaltlichen Schwerpunkten Migration, Herausforderungen im Zusammenleben von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Grund- und Menschenrechte.

Kurzinformation zum Unterrichtsvorhaben:

Thema Junge Flüchtlinge in Deutschland
Herausgeber Terre des Hommes
Fach Politik
Zielgruppe ab 9. Klasse
Zeitaufwand ca. zwei Doppelstunden
Medien Beamer, Laptop, (Handy)-Kameras, Software (Mediaplayer), Computer

Material:

Endlich in Sicherheit? - Politik

Inhalt: In dieser Unterrichtseinheit wird das aktuelle Thema der Unterbringung von Flüchtlingen in Deutschland aufgegriffen. Das Raumspiel „Lebendige Statistik“ bildet den Einstieg. Im Anschluss daran setzen sich die Schülerinnen und Schüler in Teamarbeit vertiefend mit der rechtlichen Situation, den Lebensumständen von Flüchtlingen in Deutschland und individuellen Handlungsoptionen auseinander. Dies erfolgt mittels des Rollenspiels „Ein Flüchtlingsheim in unserem Viertel?“. Darin werden von den Schülerinnen und Schülern die Positionen unterschiedlicher Akteure zur Einrichtung einer Flüchtlingsunterkunft in der eigenen Stadt herausgearbeitet, in kurzen Videostatements präsentiert und abschließend gemeinsam reflektiert.

Anbindung an den Kernlehrplan: Aspekte aus den inhaltlichen Schwerpunkten Migration, Herausforderungen im Zusammenleben von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Grund- und Menschenrechte.

Kurzinformation zum Unterrichtsvorhaben:

Thema Junge Flüchtlinge in Deutschland
Herausgeber Terre des Hommes
Fach Politik
Zielgruppe ab 9. Klasse
Zeitaufwand ca. zwei Doppelstunden
Medien Beamer, Laptop, (Handy)-Kameras, Software (Mediaplayer), Computer

Material:

Zum Seitenanfang

© 2021 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule