Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Referenzrahmen Schulqualität Nordrhein-Westfalen

Im Referenzrahmen Schulqualität NRW sind Qualitätsaussagen mit dem Ziel zusammengestellt, allen an Schule Beteiligten transparent zu machen, was unter Schulqualität zu verstehen ist.

Im Frühjahr 2013 wurde der Entwurf des Referenzrahmens in ein öffentliches Beteiligungsverfahren gegeben. Nahezu 6.000 Interessierte aus der Schulpraxis, der Schulaufsicht, den Verbänden, der Eltern- und Schülerschaft, der Wissenschaft sowie einer breiteren Öffentlichkeit haben sich an diesem Verfahren beteiligt und mit ihren Hinweisen und Anregungen zur Weiterentwicklung des Entwurfes beigetragen. Der nun vorliegende Referenzrahmen ist das Ergebnis des Überarbeitungsprozesses und steht allen an Schule Beteiligten zur Verfügung.

bild_seminar QUA-LiS NRW Foto: Udo Geisler

Was ist der Referenzrahmen Schulqualität?

Der Referenzrahmen Schulqualität NRW

  • bündelt in einem zentralen Dokument die vielfältigen Vorstellungen und Ansprüche an ‚gute Schule‘ und ‚guten Unterricht‘ aus der Sicht der Bildungs- und Lernforschung sowie der aktuellen bildungspolitischen Diskussion.
  • zeigt anhand von Kriterien und aufschließenden Aussagen auf, was in wesentlichen Inhaltsbereichen und Dimensionen unter Schulqualität verstanden wird.
  • führt die Qualitätsvorstellungen von Projekten und Initiativen zur Qualitätsentwicklung des Landes NRW zusammen.

Welche Funktion und Zielsetzung verfolgt der Referenzrahmen Schulqualität?

  • Schulen wird durch differenzierte Qualitätsaussagen ein verbindlicher Orientierungsrahmen für ihr konkretes Handeln an die Hand gegeben.
  • Schulleitungen, Lehrkräften und Schulaufsicht zeigt der Referenzrahmen Leitideen und Entwicklungsziele für die Schul- und Unterrichtsentwicklung auf.
  • Schülerinnen und Schüler sowie Erziehungsberechtigte erhalten – orientiert an den Kriterien und präzisierenden aufschließenden Aussagen – Hinweise darüber, in welchen Bereichen sie an der Gestaltung und Entwicklung der Schule mitwirken können.

Darüber hinaus geben die differenzierten Qualitätsaussagen Anhaltspunkte für die Beratung und Unterstützung von Schulen durch die Schulaufsicht.

Dies gilt ebenfalls für den Prozess der Zielvereinbarung zwischen Schulen und Schulaufsicht im Anschluss an eine Qualitätsanalyse. Damit entfaltet der Referenzrahmen Schulqualität NRW Potenzial als Orientierung gebendes Instrument Schulen bei ihrer Aufgabe der inneren Schulentwicklung zu unterstützen.

Die Orientierungsfunktion gilt nicht nur für die Einzelschule, sondern gleichermaßen für die Gestaltung und Steuerung von Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung und -sicherung seitens der Bildungsverwaltung – sei es für die Ausrichtung und Konzeption von Fortbildungs- und Unterstützungsangeboten oder für die Lehrerausbildung.

Welche Inhalte spricht der Referenzrahmen Schulqualität NRW an?

Der Referenzrahmen gliedert den Gesamtkomplex der Schul- und Unterrichtsqualität in fünf Inhaltsbereiche, denen zur Strukturierung und Akzentuierung 36 inhaltliche Dimensionen zugeordnet sind. Diese werden durch Kriterien präzisiert. Aufschließende Aussagen differenzieren und erläutern die Kriterien und liefern somit klare Hinweise zum Verständnis der Inhaltsbereiche.

  • Der Inhaltsbereich Ergebnisse und Wirkungen verdeutlicht im Sinne von Zielperspektiven die erwarteten Resultate, die es durch die Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu erreichen gilt.
  • Die Inhaltsbereiche Lehren und Lernen, Schulkultur sowie Führung und Management beschreiben die Qualität der zentralen pädagogischen und organisatorischen Prozesse, die von der eigenverantwortlichen Schule mit Blick auf die zu erzielenden Ergebnisse des Inhaltsbereichs Ergebnisse und Wirkungen gestaltet werden.
  • Der abschließende Inhaltsbereich Rahmenbedingungen und verbindliche Vorgaben rückt die Bedingungen vor Ort und die verbindlichen Grundlagen in den Blick, die für die schulische Arbeit von großer Bedeutung sind, jedoch von einer Schule selbst nur in wenigen Bereichen mitgestaltet oder beeinflusst werden können.

Das Online-Unterstützungsportal zum Referenzrahmen Schulqualität NRW

Parallel zum Referenzrahmen wurde ein Online-Unterstützungsportal entwickelt, in dem seit Februar 2017 in den Inhaltsbereichen 2, 3 und 4 Material hinterlegt ist.

Das Online-Unterstützungsportal

  • soll den schulischen Akteurinnen und Akteuren helfen, mit diesem umfassenden Referenzsystem arbeiten und umgehen zu können.
  • erläutert die Qualitätsaussagen des Referenzrahmens,
  • bietet Arbeitsmaterialien und Hintergrundinformationen an und gibt möglichst auch Hinweise auf Schulen, die in dem entsprechenden Bereich Erfahrungen gemacht haben und ggf. auch als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung stehen.
  • bietet die Möglichkeit, individuell und themenspezifisch auf unterschiedlichen Wegen Unterstützung für den schulischen Entwicklungsprozess zu finden.
  • ermöglicht, die angebotenen Materialen auszuwählen und im PDF-Format für die weitere Entwicklungsarbeit zusammenzustellen und auszudrucken.
  • kann unter der nachfolgenden URL aufgerufen werden: www.schulentwicklung.nrw.de/unterstuetzungsportal 

Hilfen zur Nutzung des Online-Unterstützungsportals im Sinne eines Tutorials sind im Leitfaden zusammengestellt.

Aufbau des Online-Unterstützungsportals

Das Online-Angebot greift die Struktur und Formulierungen des Referenzrahmens auf und bildet diese ab, sodass ein Zugriff auf den gesamten Referenzrahmen möglich ist. Zusätzlich kann über eine entsprechende Menüsteuerung sowie über Such- und Sortierfunktionen gezielt ausgewählt werden, welche Kriterien und Inhalte angezeigt werden sollen.

Sukzessive werden alle Dimensionen des Referenzrahmens Schulqualität NRW mit Informationen und Materialien gefüllt. Zu den Kriterien sind

  • Erläuterungen,
  • Arbeitsmaterialien,
  • Literaturhinweise,
  • Reflexionsbogen,
  • Hinweise auf Projekte und Portale
  • sowie möglichst auch Verlinkungen zu schulischen Praxisbeispielen in Form von entsprechenden Registerkarten zusammengestellt.

Im Rahmen der Neuausrichtung der Qualitätsanalyse NRW wurde das Qualitätstableau der Qualitätsanalyse auf den Referenzrahmen Schulqualität NRW angepasst.

Ebenso wie der Referenzrahmen ist auch das Online-Unterstützungsportal entwicklungsoffen angelegt. Anregungen und Hinweise sind sehr willkommen.

Eine Rückmeldung hinsichtlich der angebotenen Materialien sowie der technischen Nutzung und Anwendung kann entweder über den „Rückmeldebogen zum Portal“ oder über eine Mail (referenzrahmen-nrw@qua-lis.nrw.de) erfolgen. 

Hier können Sie

Zum Seitenanfang

© 2017 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 10.10.2017