Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Selbstreflexionsbögen zum Referenzrahmen Schulqualität NRW

bild_gute_schulelogo_referenzrahmen

Das Online-Unterstützungsportal stellt Ihnen zu allen Kriterien des Referenzrahmens Schulqualität NRW Reflexionsbögen zur Verfügung, die eine Reflexion und Einschätzung des eigenen Handelns entlang von Schulqualitätskriterien ermöglichen.

Wie kann ich bzw. meine Schule die Selbstreflexionsbögen nutzen?

Die Reflexionsbögen können Sie

  • in der Einzelperspektive für sich persönlich für eine selbstkritische Auseinandersetzung mit der eigenen Praxis nutzen,
  • für einem Abgleich der Einschätzungen mehrerer Personen (beispielsweise in Ihrem Kollegium) verwenden,
  • für einem Abgleich verschiedener Perspektiven (Schulleitung, Kollegium, Schülerschaft, Erziehungsberechtigte) einsetzen.

Die Reflexionsbögen ermöglichen Ihnen eine persönliche oder schulische Auseinandersetzung mit den Kriterien und den dahinter liegenden Qualitätsaussagen des Referenzrahmens Schulqualität NRW. Darüber hinaus bieten die als Worddateien hinterlegten Bögen die Möglichkeit, eigene Aussagen zu ergänzen, die der Praxis in der Schule bzw. im eigenen Unterricht entsprechen und diese konkretisieren.

Wie sehen die Fragebögen aus?

Entsprechend der verschiedenen an Schule beteiligten Akteure und deren Sichtweise auf Schule sind die Reflexionsbögen zielgruppenspezifisch formuliert für:

  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Schülerinnen und Schüler bis zur Jahrgangsstufe 7
  • Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 8
  • Erziehungsberechtigte
  • Mitglieder der Schulleitung

Welche weiteren Details sind wichtig?

  • Die Alterszuweisung der Reflexionsbögen für die Schülerinnen und Schüler ist als Empfehlung zu verstehen. Im Primarbereich sind die Bögen vor allem für den Einsatz in der vierten Jahrgangsstufe konzipiert. Je nach Lerngruppe oder Klasse können Sie entscheiden, welcher Bogen eingesetzt werden soll. Gegebenenfalls empfiehlt es sich, den Schülerinnen und Schülern im Bedarfsfall einzelne Begriffe zu erläutern.
  • Nicht jede der oben aufgeführten schulischen Gruppen kann zu jedem schulischen Arbeitsbereich Aussagen machen. Daher variieren pro Kriterium die angebotenen Reflexionsbögen hinsichtlich Inhalt und Umfang.
Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 15.02.2019