Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Vergleichsarbeiten in Jahrgangsstufe 3

Die Vergleichsarbeiten (VERA) der Jahrgangsstufe 3 in Nordrhein-Westfalen stellen als Diagnoseinstrument eine wichtige Grundlage für eine systematische Unterrichtsentwicklung dar. Lehrerinnen und Lehrer erhalten Informationen, über welche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten die Kinder einer Klasse im Hinblick auf die fachlichen Anforderungen der nationalen Bildungsstandards und der Lehrpläne verfügen.

Die Durchführung von Vergleichsarbeiten hat das Ziel die Kompetenzorientierung im Bildungssystem zu stärken. Sie soll die Frage beantworten, welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler in Deutsch und Mathematik bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Schullaufbahn erreicht haben.

Veränderungen im Durchgang 2019/20

Zukünftig bestehen die Tests aus einem Basismodul und einem von den Schulen auszuwählenden Ergänzungsmodul. Im Schuljahr 2019/2020 beschränkt sich die Auswahlmöglichkeit zunächst nur auf das Fach Mathematik, da die angestrebten Wahlmöglichkeiten für die Schulen aus technischen und logistischen Gründen noch nicht vollständig umsetzbar sind.

Informationen zur Weiterentwicklung der Vergleichsarbeiten

Weitere Hinweise zur Auswahlmöglichkeit in Mathematik.

grundschueler_schreiben

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 23.01.2020