Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Jahrgangsstufe 6: Unterrichtsvorhaben 5, „Glauben bekennen im Alltag“, Umfang: 10 Stunden

Thema

Glauben bekennen im Alltag

Inhaltsfelder

  • Religiöse Phänomene in Alltag und Kultur (IF6)
  • Christlicher Glaube als Lebensorientierung (IF 2)

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Ausdrucksformen von Religion im Lebens- und Jahreslauf (IF 6)
  • Leben, Handeln und Botschaft Jesu Christi (IF 2)

Konkretisierung (kursiv: fakultativ)

Kompetenzen

Übergeordnet

MK:

  Die Schülerinnern und Schüler können
  • aus Medien (u. a. künstlerische Darstellungen) Informationen und Aussagen angeleitet entnehmen und wiedergeben (MK 2).

konkretisiert

SK:

  Die Schülerinnen und Schüler können
  • religiöse Rituale im Lebenslauf eines Christen bzw. einer evangelischen Christin als Lebensorientierung und Lebenshilfe identifizieren und sie mit anderen Religionen vergleichen (IF 6)

UK:

  Die Schülerinnen und Schüler können
  • christliche Feste und Rituale bezüglich der Relevanz für ihr eigenes Leben beurteilen(IF6).

UK:

  Die Schülerinnen und Schüler können
  • grundlegende praktische religiöse Handlungen (u. a. Gebet und Taufe) erläutern, indem sie die Bedeutung auf ihr Leben beziehen (IF2),
  • einfache religiöse Handlungen im Rahmen der Klasse gestalten bzw. gegebenenfalls eine mögliche Teilnahme begründet ablehnen (IF2),
  • eigene religiöse, nicht-religiöse und religionsähnliche Erfahrungen und Überzeugungen darstellen (IF6 ),
  • einfache religiöse Handlungen der christlichen Tradition (u.a. religiöse Feiern) mitgestalten bzw. eine Teilnahme begründet ablehnen (IF 6)
Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 25.03.2019