Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Jahrgangsstufe 7: Unterrichtsvorhaben 1, „Jesus ging – und die Kirche kam“, Umfang: 12 Stunden

Thema

Jesus ging – und die Kirche kam

Inhaltsfelder

  • Kirche und andere Formen religiöser Gemeinschaft (IF 4)
  • Christlicher Glaube als Lebensorientierung (IF 2)

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Entstehung und Ausbreitung der frühen christlichen Kirche (IF 4)
  • Die Botschaft Jesu vom Reich Gottes (IF 2)

Konkretisierung (kursiv: fakultativ)

Kompetenzen

Übergeordnet

MK:

  Die Schülerinnern und Schüler können
  • religiös-historische grafische Darstellungsformen analysieren und eigene Darstellungen erstellen (MK 1).

konkretisiert

SK:

  Die Schülerinnen und Schüler können
  • wichtige Stationen der Ausbreitung der frühen christlichen Kirche benennen (IF 4),
  • prägende Personen (u. a. Paulus) und deren Bedeutung für die Entwicklung des Christentums beschreiben (IF 4),
  • die Bedeutung zentraler Ereignisse und Personen für die Entwicklung der christlichen Kirche erläutern (IF 4),
  • fundamentale Schritte der Wirkungsgeschichte beschreiben (u.a. Urchristentum, Reformation) (IF 2).

UK:

  Die Schülerinnen und Schüler können
  • Konsequenzen ausgewählter kirchengeschichtlicher Ereignisse beurteilen (IF 4),
  • verschiedene Erscheinungsformen von Kirche am Maßstab ihrer biblischen Begründung (und des reformatorischen Anspruchs) bewerten (IF 4).

UK:

 
Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 09.04.2019