Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Jahrgangsstufe 9: Unterrichtsvorhaben 4, „Schöpfung und moderne Menschenbilder“, Umfang: 12 Stunden

Thema

Schöpfung und moderne Menschenbilder

Inhaltsfelder

  • Entwicklung einer eigenen religiösen Identität (IF 1)
  • Christlicher Glaube als Lebensorientierung (IF 2)
  • Einsatz für Gerechtigkeit und Menschenwürde (IF 3)
  • Religiöse Phänomene in Alltag und Kultur (IF 6)

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Gottes- und Menschenbilder (IF 1)
  • Die Botschaft Jesu vom Reich Gottes (IF 2)
  • Diakonie – Einsatz für die Würde des Menschen (IF 3)
  • Ausprägungen religionsähnlicher Weltsichten (IF 6)

Konkretisierung (kursiv: fakultativ)

  • Grundelemente des biblischen Menschenbildes

    Zusammenfassung aus den bisherigen Jahrgängen

  • Säkulare Menschenbilder heute

    z.B. Schönheitsideal, Leistungsprinzip, Idole, Konsumwahn, Mensch als Sexualobjekt,

  • Die Problematik säkularer Menschenbilder

    Missachtung menschlicher Würde, z.B. Cybermobbing, Reduzierung auf eine Funktion, Ausbeutung

Kompetenzen

Übergeordnet

MK:

  Die Schülerinnern und Schüler können
  • aus Medien (u. a. künstlerische Darstellungen) abstrakte Informationen und leitende Aussagen entnehmen, wiedergeben und deren Wirkung erläutern (MK 2).

konkretisiert

SK:

  Die Schülerinnen und Schüler können
  • beschreiben, dass sie einmalig und Teil einer Gemeinschaft sind, für sich und andere Verantwortung tragen und respektvoll miteinander umgehen sollten (IF 1),
  • wesentliche Züge der Rede von Gott und dem Menschen im Alten und neuen Testament benennen (IF1),
  • die bedingungslose Annahme des Menschen durch Gott als entscheidende Grundlage des evangelischen Glaubens und einer entsprechenden Lebensgestaltung beschreiben(IF 1),
  • ihre Identität als Geschöpf Gottes deuten und den Glauben an Gott als Grundhaltung für eigenes Verhalten erläutern (IF 1),
  • den Einsatz für Menschenwürde als Konsequenz der biblischen Rede von der Gottesebenbildlichkeit des Menschen erläutern (IF 3),
  • Herkunft, Absicht und Wirkung von Elementen religionsähnlicher Weltsichten im Alltag (u.a. Gemeinschaftsgefühl in der Fangruppe) darlegen (IF 6).

UK:

  Die Schülerinnen und Schüler können
  • verschiedene religiöse und säkulare Menschenbilder analysieren und bewerten (IF1),
  • persönliche und gesellschaftliche Konsequenzen einer am biblischen Gerechtigkeitsbegriff und an der Wahrung der Menschenwürde orientierten Lebens- und Weltgestaltung an Beispielen erörtern (IF 3),
  • Elemente religionsähnlicher Weltsichten im Alltag und deren Wirkungsabsicht im Vergleich mit christlichen Aussagen bewerten (IF 6).

HK:

  Die Schülerinnen und Schüler können
  • auf der Grundlage biblischer Bilder vom Menschen ihre eigene Position zu anderen religiösen und säkularen Menschenbildern vertreten (IF 1),
  • zu aktuellen gesellschaftlichen Themen Ideen zur Bewältigung dieser Lebenswirklichkeit anhand von Deutungen zentraler biblischer Texte entfalten (IF 2)
  • Handlungen und Verhaltensweisen zur Wahrnehmung von eigener Verantwortung aus christlicher Motivation prüfen und erproben (IF 2),
  • Formen, Motive und Ziele gesellschaftlicher Handlungsweisen zur Wahrung der Menschenwürde und weltweiter Gerechtigkeit an ausgewählten Beispielen aus christlicher Perspektive prüfen und eine eigene reflektierte Haltung dazu äußern (IF 2),
  • sich vor dem Hintergrund des christlichen Ideals der Nächstenliebe mit anderen sozial-ethischen Positionen auseinandersetzen (IF 3),
  • Konsequenzen aus dem christlich motivierten Einsatz für die Würde des Menschen für das eigene Verhalten ableiten (IF 3).

Methodische/ didaktische Zugänge

  • Leistungsbegriff und Schönheitswahn als Beispiele moderner Menschenbilder diskutieren

Lernmittel

  • Audiovisuelle Medien/Werbung

Lernorte

  • Besuch in Einrichtungen für hilfsbedürftige Menschen

Fachübergreifende Kooperationen / außerschulische Partner

außerschulische Partner

  • Diakonische Einrichtungen

Fachübergreifende Kooperationen

  • Praktische Philosophie

Feedback/Leistungsbewertung

  • Diskussion zum Thema „Menschenbilder heute“
  • Ein Christ beschreibt sein Menschenbild
Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 02.05.2019