Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Konkretisiertes Unterrichtsvorhaben 7.4

Thema: „Wer hat den Durchblick?“ – Vom Raum zur Fläche

Konkretisiertes Unterrichtsvorhaben 7.4

Inhaltsfeld

Bildgestaltung / Bildkonzepte

Inhaltlicher Schwerpunkte:

  • Grafik und Malerei
  • Architektur und Raum

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler können

  • unter Einbeziehung der Linearperspektiven einfache dreidimensionale Objekte und Räume zeichnerisch darstellen,
  • Raumillusionen durch die Verwendung elementarer Mittel wie Überschneidung, Staffelung, Verkleinerung, Farbperspektive schaffen und bewerten,
  • bildnerische Gestaltungen im Hinblick auf Raumillusion analysieren (Überschneidung, Staffelung, Linearperspektive, Luft- und Farbperspektive),
  • unterschiedliche Farbwirkungen durch den gezielten Einsatz von Farbauftrag, Farbqualität und Farbkontrast (Komplementär-, Quantitäts-, Qualitätskontrast) entwerfen und darstellen,
  • mit Hilfe von Skizzen aufgabenbezogene Konzepte entwerfen und daraus Gestaltungen entwickeln,
  • einfache dreidimensionale Architekturobjekte gestalten.

(fett = Obligatorik zur Absicherung der KLP-Vorgaben)

V o r h a b e n b e z o g e n e    K o n k r e t i s i e r u n g :

Erläuterung des Themas:

Das Lernarrangement berücksichtigt folgende inhaltlichen Aspekte:

  • grafische Aspekte: Linearperspektive (Parallel-, Ein- und Mehr-Fluchtpunkt-, Frosch-, Vogel-, Normalperspektive, Überschneidung, Staffelung )
  • Dreidimensionaliät durch Tonwertabstufung
  • malerische Aspekte: Luft- und Farbperspektive

Die Schülerinnen und Schüler erstellen folgende Unterrichtsergebnisse:

  • Zeichnung nach den Regeln der Perspektive mit adäquaten Zeichenmaterialien (skizzieren, entwerfen mit verschiedenen Bleistiften, Lineal und Geodreieck), Anwendung der Vogel- und Froschperspektive bei einfachen Gegenständen (Stuhl, Fachwerkhaus, Interieur), Konstruktion eines Baumhaus oder einer Bushaltestelle
  • Farbgestaltungen zur Luft- und Farbperspektive (Collage von Tonpapieren, Fotografie, (Aquarell-)Malerei)

Methodische / didaktische Zugänge

  • Möglichkeit zum Einstieg über Entwurf und Bau dreidimensionaler Objekte und Räume (Würfel, Kuben, reguläre und irreguläre Räume)
  • Untersuchen perspektivischer Formen in Realität und Bild z.B. mit OH-Folien, Glasscheiben
  • Anleitung zur Handhabung von Geodreieck und Lineal
  • Zeichenlehrgang: perspektivische Konstruktionen

Lernmittel / Lernorte

Lernmittel

  • Fotos, Zeichenmaterial, Papier, Holzstäbchen

Lernorte

  • Klassenraum, Kunstraum

Weitere Absprachen der Fachschaft:

---

 

Schülerarbeit: Raumtiefe durch Aufhellung von Farben

Fächerübergreifende Kooperation / außerschulische Partner

  • Architekturbüro

Feedback / Leistungsbewertung

  • Präsentation der Arbeiten
  • Besprechung und Bewertung der Arbeiten
Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 05.10.2012