Logo QUA-LiS NRW Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Material Suche

Zeige 551-589 von 589 Einträgen.
Thaleskreis punktweise 2 03.06.2006
Die Schülerinnen und Schüler lernen einige Grundelemente eines dynamischen Geometrieprogramms kennen. Dabei lernen Sie die Aussage des Satzes des Thales bzw. des Umfangswinkelsatzes kennen.
Der Rasenmäherkauf 1 15.01.2007
Am Beispiel des Rasenmäherkaufs untersuchen die Schüler verschiedene Arten von Zuordnungen. Dabei können / sollen die Schüler mit Hilfe einer Tabellenkalkulation arbeiten.
Schiffskurs 1 08.05.2006
Die Aufgabe stellt ein Navigationsproblem bei Segelschiffen das, das mit Hilfe geometrischer Überlegungen zu bearbeiten ist. Insbesondere ist der Einsatz des Werkzeugs DGS bei der Lösung der Aufgabe sinnvoll.
Die Geschichte von Norbert und Heinz 1 11.05.2006
Der Aufgabensatz zeigt am Beispiel von Bewegungen die vielfältigen Darstellungsmöglichkeiten von Funktionen (Geschichte, Graph, Tabelle, Term) auf. Er kann bei der Einführuzng des Funktionsbegriffs in der Klasse 7 eingesetzt werden, aber auch zu einem späteren Zeitpunkt als Wiederholung benutzt werden. Beigefügt sind Vorschläge zur Leistungsüberprüfung und Kopien von Schülerlösungen.
EC Rätia 1 04.05.2005
Anwendungsaufgabe zu linearen Funktionen und zur Arbeit mit Graphen
Ein Sammelproblem 4 01.06.2005
Das Sammeln vollständiger Serien von „Sammelbildern“ wird simuliert und untersucht.
Eine Thalesreihe 2 01.06.2005
Eine Reihe zum Satz des Thales, durch die das Verständnis für den Satz des Thales durch selbständige Aktivitäten der Lernenden gefördert wird.
Blumensträuße 1 05.06.2005
Eine Knobelaufgabe, wo die Lösung durch Aufstellung eines linearen Gleichungssystems gefunden und anschließende Längen-, Flächen- und Streckenberechnung sowie Prozentrechnung ergänzt werden soll.
Xantener Südsee 1 07.06.2005
Bestimmung des Inhalts der Fläche eines Sees an Hand einer Luftaufnahme im Kontext von Flächeninhaltsberechnungen von Vielecken
Wer ist Frau Zimmermann? 1 13.06.2005
Eine offene Aufgabe,die insbesondere das Üben von Proportionalem Denken ermöglicht.
Mittelsenkrechte und Winkelhalbierende 2 28.08.2005
Die Schülerinnen und Schüler finden mit Hilfe von zum Teil vorbereiteten Arbeitsblättern eines dynamischen Geometriesystems eine Vermutung und beweisen diese.
Viereck im Parallelogramm 2 28.08.2005
Die Schülerinnen und Schüler finden mit Hilfe von vorbereiteten Arbeitsblättern eines dynamischen Geometriesystems eine Vermutung und beweisen diese.
Würfelspiel 3 22.10.2004
Das Spiel mit den anschließenden Forschungsaufträgen bietet einen Einstieg in den Begriff 'Wahrscheinlichkeit'. Benutzt wird dabei die Gewinnerwartung.
Münzwurf 2 24.01.2005
Eine offene Aufgabe, die als Einführung in dem Umgang mit „zweistufigen“ Ereignissen verwendet werden kann.
Gewinnspiele 1 24.01.2005
Es werden fünf einfache Spielsituationen vorgestellt, in denen Laplace-Wahrscheinlichkeiten bestimmt werden sollen.
Differenz trifft 1 24.01.2005
Mit Hilfe der Aufgabe wird die Wahrscheinlichkeit für unterschiedliche Augendifferenzen beim Würfeln mit 2 Würfeln untersucht. Entscheidend ist, dass die Wahrscheinlichkeiten nicht gleich sind.
Augensumme 1 24.01.2005
Für das Würfeln mit zwei Würfeln werden die beiden möglichen Fragestellungen „Augensumme gegeben, Wahrscheinlichkeit gesucht“ und „Wahrscheinlichkeit gegeben, Augensumme gesucht“ behandelt.
Lotto-Logo 1 07.03.2005
Die Schülerinnen und Schüler beschreiben und konstruieren das Lotto-Logo und ermitteln den Farbbedarf für die einzelnen Elemente.
Fehler bei Wer wird Millionär 1 11.03.2005
Ausgehend von einer nicht eindeutig lösbaren Frage in der Quizshow „Wer wird Millionär?“ geht es in dieser Aufgabe um die Betrachtung von Verwandtschaftsbeziehungen bei Vierecken, die in ein Definitionssystem für Vierecke münden kann.
Logos 1 11.03.2005
Anhand von Logos sollen die Schülerinnen und Schüler Dreiecke , Vierecke identifizieren, benennen und beschreiben können. Gleichzeitig sollen sie angeregt werden, exakte Konstruktionen und Konstruktionsbeschreibungen zu entwickeln und durchzuführen.
Straßenverkehr 2 30.03.2005
Verkehrsunfälle sind keineswegs nur ein Thema für Erwachsene! Die Schülerinnen und Schüler lernen hier den Umgang mit Diagrammen und Tabellenkalkulation sowie die Durchführung und Auswertung von Recherchen kennen.
Bau eines Floßes 1 30.03.2005
Die Schülerinnen und Schüler sollen aus vorgegebenen Materialien ein Floß bauen, das sie trägt.
Aufgaben zum Programm geonext 8 31.03.2005
Verschiedene Aufgaben zur Arbeit mit dem Programm geonext.
Rabattaktion 1 04.05.2005
Sind die Rabatte von Kaufhäusern gleich günstig? Ein Vergleich lohnt sich immer!
Der goldene Schritt 1 24.03.2005
Eine offene Aufgabe, die mathematische und geometrische Unterrichtsinhalte mit Alltagserfahrungen der Lernenden in Verbindung bringt sowie kommunikative und soziale Fertigkeiten fördert.
Karneval 1 13.04.2005
D´r Zoch kütt! Eine Aufgabe, die zum Wiederholen von Maßstabsrechnung, Prozentrechnung und zum Überprüfen von Kompetenzen dient.
Welcher Punkt 2 14.03.2008
Interaktive Konstruktionsaufgaben zum „Erkunden innermathematischer Zusammenhänge“
Erkunden im Dreieck 2 14.03.2008
Interaktive Konstruktionsaufgaben zum „Erkunden innermathematischer Zusammenhänge“
Ein DGS-Werkzeug 1 13.03.2008
Ein Beispiel zum Kennenlernen von dynamischer Geometriesoftware
Box-Plots und andere Diagramme 1 14.03.2008
Eine Beispielaufgabe für die Kompetenz „Darstellen“ ist die Aufgabe „Box-Plots und andere Diagramme“.
Der Computerraum 1 14.03.2008
Eine Beispielaufgabe zum Einführen in die Bedienung einer Tabellenkalkulation
Drei kurze Erfahrungsberichte über Unterrichtsphasen mit selbstreguliertem Lernen 15.10.2007
Kurze Erfahrungsberichte
Schwarz gewinnt 1 25.01.2007
Berechnung des Prozentsatzes an einem Beispiel der Wahrscheinlichkeitsrechnung
Produkte und Termbilder 1 31.08.2007
Anhand von Termbildern erfolgt eine Einführung in die Multiplikation von Termen nach Ideen des schweizer Mathematikbuches "mathbu.ch". Über die Berechnung von Flächeninhalten entwickeln die Schüler das Distributivgesetz, die Summenmultiplikation und die erste binomische Formel.
Mittelwert (arithmetische Mittel) 2 (prozessbezogen) 2 11.01.2006
Mit der Aufgabe „Mittelwert“ sollen Information darüber gewonnen werden, über welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler im Bereich des Berechnens von Mittelwerten (arithmetischen Mitteln), des Argumentierens verfügen und welche individuelle Vorstellung sie von der Bedeutung des Mittelwertes in einer Alltagssituation haben.
Mittelwert (arithmetisches Mittel) 1 2 11.01.2006
Mit der Aufgabe „Mittelwert“ sollen Information darüber gewonnen werden, über welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler im Bereich des Berechnens von Mittelwerten (arithmetischen Mitteln) verfügen.
Kassenquittung 2 20.12.2005
Eine Diagnoseaufgabe zur Einschätzung der prozessbezogenen Kompetenzen Argumentieren sowie der Kompetenzerwartungen bis zum Ende der Doppeljahrgangstufe 7/8 für die Gesamtschule.
Your Favourite Star 1 26.11.2005
Schülerinnen und Schüler informieren sich über einen Star aus der Musikszene, berichten einem Brieffreund darüber und halten ein Kurzreferat über den Star.
Inszenierung zu Anne Fine: Das Baby Projekt 1 22.11.2005
Jahrgangsstufe 7/8 (mündlich) – Gesamtschule Aufgabentyp 2a: Dialogische Texte gestaltend, vortragen (nonverbale und verbale Ausdrucksformen einsetzen)