Logo QUA-LiS NRW Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Material Suche

Zeige 501-550 von 2,739 Einträgen.
Schule NRW - Amtsblatt des Ministeriums für Schule und Weiterbildung. Sonderausgabe: Die neue Lehrerausbildung in Nordrhein-Westfalen 1 10.06.2016
Die neue Lehrerausbildung in Nordrhein-Westfalen
Achsensprung 1 10.06.2016
Infoblatt
Einstellungsgrößen 1 10.06.2016
Infoblatt
Montageformen 1 10.06.2016
Infoblatt
Geschäftsverteilungsplan 1 10.06.2016
Gymnasium Schloß Holte-Stukenbrock
Inhalte und Verfahren im Literaturkurs Medien 1 10.06.2016
Einsatz in einer der ersten Unterrichtsstunden im Literaturkurs - Inhaltsfeld Medien
Wahrnehmungsübungen anhand von Filmstills 1 10.06.2016
Arbeitsblatt
Bildlich sehen lernen - Übung zur fotografischen Umsetzung von Begriffen 1 10.06.2016
Arbeitsblatt
Kameraperspektiven 1 10.06.2016
Infoblatt
Kamerabewegungen 1 10.06.2016
Infoblatt
Kadrierung 1 10.06.2016
Infoblatt
Visualisierungsübung zum filmischen Erzählen 1 10.06.2016
Arbeitsblatt
Kamera- und Handlungsachse 1 10.06.2016
Infoblatt
Kuleshow-Experiment 1 10.06.2016
Arbeitsblatt
Erstellen eines Fotoboards 1 10.06.2016
Arbeitsblatt
Spielfilmanalyse 1 10.06.2016
Infoblatt
Filmempfehlungen 1 10.06.2016
Infoblatt
Beispiel eines Floorplans 1 10.06.2016
Infoblatt
Drehplan 1 10.06.2016
Infoblatt
Montage, Schnitt und Blende 1 10.06.2016
Infoblatt
Ton, Geräusche und Musik 1 10.06.2016
Infoblatt
Geschäftsverteilungsplan - Zuständigkeiten des Lehrpersonals, des Schulleiters und der Konrektorin an der Eichendorffschule 1 17.05.2016
Geschäftsverteilungsplan - Zuständigkeiten des Lehrpersonals, des Schulleiters und der Konrektorin an der Eichendorffschule
Andere Rhythmen, andere Zeiten. 08.06.2016
Dieses Heft [.
Noten geben, beraten und Zeugnisse schreiben. 08.06.2016
Für die Vereinbarung von Grundsätzen der Lernerfolgsüberprüfung und Leistungsbewertung ist die Kenntnis der rechtlichen Grundlagen unerlässlich.
Ausführliche Beschreibung des Trainingsraumkonzeptes am Geschwister-Scholl-Gymnasium Pulheim 1 07.06.2016
Übersicht: Konzept Pädagogische Leistungskultur. Kinder - Eltern - Lehrerin. 06.06.2016
Unter dem Titel Übersicht Leistungskultur" kann im unteren Bereich der Seite als PDF oder als Worddokument eine Übersicht zum "Konzept Pädagogischer Leistungskultur" der Regenbogenschule Meerfeld heruntergeladen werden.
Themenheft: Noten sind kein Hindernis. Leistungsbeurteilung (endlich) verändern. 06.06.2016
Die Autorinnen und Autoren hinterfragen vor dem Hintergrund einer veränderten Unterrichts- und Lernkultur den Leistungsbegriff und gehen auf die damit verbundenen Probleme ein.
Geschäftsverteilungsplan 1 03.06.2016
Eichendorff-Postdamm
Maria Sibylla Merian Schule. Sportschule NRW 1 03.06.2016
Lernaufgabe Realschule: Physik, Klasse 5/6 Kontext „Musik hören“ - mp3-Player 1 19.10.2012
  Jahrgangsstufe Inhaltsfeld Inhaltliche Schwerpunkte Kontext 5/6 Licht und Schall (3) Sinne und Wahrnehmung Schallschwingungen und Schallwellen Musik hören   Didaktischer Kommentar Lernziele: Die Schülerinnen und Schüler können .
Verschiedenheit nutzen 2: Umgang mit Leistung und Schulentwicklung. 31.05.2016
Die Autorin betrachtet Leistung im Spannungsfeld von Inklusion und Exzellenz.
Classroom Management - Warum wir mehr darüber wissen sollten 1 30.05.2016
Die vier kostenlosen Podcasts (Episoden 14-17) führen in die Thematik ein und vertiefen diese auf audiovisuelle Weise.
Kinder(n) zeigen, was sie können. Beiträge zur Praxis pädagogischer Leistungskultur. 30.05.2016
Die ersten sechs Artikel der Zeitschrift  (u.
Mündliche und praktische Leistungen bewerten: Profi-Tipps und Materialien aus der Lehrerfortbildung. 30.05.2016
Das Buch zeigt neben grundlegenden Artikeln zur Thematik der Leistungsbewertung praxisorientiert auf, wie mündliche und praktische Leistungen beobachtet und bewertet werden können. Kapitel 5 geht auf die Schülerselbstbewertung und - mitbewertung ein.
Unterrichtsstörungen 30.05.2016
Unterrichtsstörungen sind lästig und belastend.
Classroom-Management. Wie Lehrer, Eltern und Schüler guten Unterricht gestalten. 30.05.2016
An Beispielen und Übungen ausgerichtetes Grundlagenwerk, in dem der Autor Instrumente und Hilfen für das Erreichen eines störungspräventives auf Kompetenzerwerb ausgerichtetes Unterrichtsklima anbietet.
Organisationsentwicklung. Konzepte, Strategien, Fallstudien. 30.05.2016
Das Ziel dieses Handbuches liegt darin, einen Überblick über die Konzeption und die Methoden der Organisationsentwicklung (OE) zu verschaffen sowie konkrete Fälle und ?Werkzeuge? der OE zu vermitteln.
Ganztagsschulen in Bildungs- und Integrationsnetzwerken im Stadtteil 30.05.2016
Im Rahmen des Projekts wurde die Vernetzung verschiedener Ganztagsschulen mit ihren Stadtteilen und ihre Kooperation mit außerschulischen Partnern untersucht.
Das welweite Datennetz UV 7.5 27.05.2016
Ein Geheimnis?
Lehrerfachraum-Prinzip am LMG 1 18.05.2016
Gymnasium Laurentianum - erweitertes gebundenes Ganztagsgymnasium - Leitfaden für Eltern 1 17.05.2016
Leitfaden für Eltern
Doppelprofil (Profilbereich I und II) im Ganztag (Gymnasium) 1 12.05.2016
Vetretungskonzept der Mathilde-Anneken Schule 2 12.05.2016
Musikklassen und Schul-Bigband an der Städt. Gesamtschule Iserlohn 1 11.05.2016
„Vertretungsunterricht ist Unterricht!“ Das Vertretungskonzept der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn 1 11.05.2016
Städt. Realschule Waltrop 2 09.05.2016
Städt. Realschule Waltrop 1 09.05.2016
Physical Computing UV 9.2 07.05.2016
Physical Computing“ beschäftigt sich mit physischen Systemen, die unter Verwendung von Hard- und Software ihre Umwelt über Sensoren „wahrnehmen“, auf Ereignisse reagieren, mit ihr interagieren oder auf sie einwirken.
Empfehlungen der Bildungskonferenz "Zusammen Schule machen für Nordrhein-Westfalen" zum Thema "Übergänge gestalten - Anschlussfähigkeit sichern" 08.04.2016
Es handelt sich bei diesem Material um eine Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit von Schule und Berufsberatung.
Kompensatorische Wirkungen von Ganztagsschulen 03.05.2016
Ist die Ganztagsschule ein Instrument zur Entkopplung des Zusammenhangs von sozialer Herkunft und Bildungserfolg?