Logo QUA-LiS NRW Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur
Verantwortlich für den Inhalt: Netzwerk Unterrichtsentwicklung Mathematik
 

Standardarithmetik, Wiederaufruf und Löschen von Eingaben, Arbeiten mit Brüchen, Speicher, Potenzen, Exponentialdarstellung

M 0.1 stellt zum einen elementare arithmetische Verfahren vor, die mit dem GTR durchgeführt werden. Hier gibt es zunächst keine Unterschiede zum klassischen wissenschaftlichen Rechner. Eine Besonderheit ist jedoch, dass der GTR u. U. keine Bruchrechenautomatik kennt. Daher muss der Umgang mit gemischten Zahlen (Klammern) besonders beachtet werden (vgl. Beispiel 5).

Des Weiteren wird in typische Verfahren eingeführt, insbesondere das geschickte Umgehen mit bereits erstellten Termen oder Ergebnissen.

Die Exponentialschreibweise wird aus der Klasse 9 vorgezogen, da sie beim Rechnen schnell in den Ergebnissen auftaucht und dann im Unterricht für Verwirrung sorgen kann.

 

Stichworte zum Eintrag:Netzwerk UE SI
Diese Materialien sind Bestandteil des Angebotes Netzwerk UE SI der Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW)
1 Datei zum Download
Einführung in den GTR
Dateityp: .doc , Dateigröße: 198.5 KB
Dieser Materialeintrag ist in den folgenden Zusammenhängen auffindbar:
Anzahl aller Materialeinträge der jeweiligen Kateogie.

Fächer / Lernbereiche 1811 Mathematik 403