Logo QUA-LiS NRW Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur
Verantwortlich für den Inhalt: Netzwerk Katholische Religionslehre G8
 

Das ausgewählte Schwerpunktthema „Wunder“ stößt bei Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe nicht ohne weitere Motivation auf ihr Interesse, erscheinen gerade biblische Wunder oft als „weltfremd“. Um die Bibeltexte als „Modelle und Inspiration gelungenen Lebens zu verstehen“ , ist daher jeder historisierende oder rationalisierende Zugang zunächst auszuschließen. Auch sollte die Lehrperson ihre Lesart der Texte nicht als unumstößlich betrachten, eine grundsätzliche Offenheit und Aufgeschlossenheit dem gegenüber, was die Schülerinnen und Schüler nach dem Unterrichtsprozess verstehen, ist unumgänglich für das Gelingen.

Ebenso unumgänglich ist die Schüleraktivierung als didaktisches Prinzip, die Förderung der Selbständigkeit und die Bevorzugung von Lernarrangements, die Phasen selbständigen Lernens mit kurzen Gelenkstellen frontaler Instruktion in Abwechslung bringen. Dieses sog. „Sandwichmodell“ nach Diethelm Wahl gibt der Lehrperson die Möglichkeit, als Lernbegleiter in jenen Phasen zu fungieren, in denen die Schülerinnen und Schüler selbständig arbeiten. 

Der Schüleraktivierung dient auch die Einbettung der Gesamtkonzeption in ein Portfolio, für das Materialien ebenfalls bereit stehen. Die Arbeit hiermit muss, so noch nicht geschehen, hinreichend erklärt werden. Daher empfiehlt sich die Vorstellung des Gesamtmoduls durch einen Advance Organizer. 

Weiterhin verpflichtet ist die gesamte Modulanlage dem Konzept der interaktionalen Bibelarbeit nach H.K. Berg. Um dem Anfängergeist  gerecht zu werden und zu berücksichtigen, dass der Zugang zu biblischen Texten für viele Jugendliche durch das antike Weltbild verdeckt wird, wird mittels einer Leseverlangsamung der zentrale Bibeltext mit Fragen und Kommentaren versehen. Dies ist als Modell des Kommunizierens mit dem Text eine Möglichkeit, die Anfragen der Schülerinnen und Schüler ernst zu nehmen und sie als Grundlage zur Weiterarbeit zu nutzen. Sachliche Informationen zu Wundererzählungen vertiefen das Verständnis. Weitere durch die interaktionale Bibelarbeit angeregte Zugänge finden sich an verschiedenen Stellen des Moduls, allesamt ist ihnen zu eigen, dass die Freiheit des Rezipienten betont wird. 

Die hier vorgelegte Modulplanung enthält eine Reihe von Methoden und Sozialformen, die nicht immer bekannt sind. Daher geben die Lehrerkommentare zu den einzelnen Einheiten methodische Hinweise und Hintergrundinformationen, die die Umsetzung des Moduls erleichtern.

Den Aufbau des Unterrichtsvorhabens finden Sie im Didaktischen Kommentar.

Diese Materialien sind Bestandteil des Angebotes Netzwerk UE SI der Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW)
23 Dateien zum Download
1 Schulinternes Curriculum zum UVH Wunder
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 305.42 KB
2 Didaktischer Kommentar zum UVH Wunder
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 280.01 KB
3 UVH Wunder mit didaktischen Konkretisierungen
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 256.47 KB
4 Materialuebersicht
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 158.29 KB
AM 1a
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 109.87 KB
AM 1b
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 228.4 KB
AM 2
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 290.19 KB
AM 3
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 276.45 KB
AM 4
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 326.79 KB
AM 5
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 224.25 KB
AM 6
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 145.32 KB
AM 7
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 119.51 KB
AM 8
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 364.55 KB
AM 9
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 246.54 KB
AM 10
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 184.73 KB
AM 11
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 192.07 KB
AM 12
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 230.79 KB
AM 13
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 165.45 KB
AM 14
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 238.23 KB
AM 15
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 347.14 KB
AM 16
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 156.53 KB
AM 17
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 372.5 KB
AM Portfolio
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 276.29 KB
Dieser Materialeintrag ist in den folgenden Zusammenhängen auffindbar:
Anzahl aller Materialeinträge der jeweiligen Kateogie.

Jahrgangsstufe 1348 7-8 582