Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Methodensammlung

  AnwendungAuflockerungErarbeitungEvaluationInformationKennenlernenPlanungSensibilisierungStrukturierungEinzelarbeitPartnerarbeitGruppenarbeitPlenumBegleitende Arbeit
 zurüeck vor
 0   0     00 

Knalleffekt

Verlauf

Das MT hält verschiedenfarbige noch nicht aufgeblasene Luftballons bereit, und zwar so viele wie TN da sind oder erwartet werden. Die TN werden gebeten einen kleinen Zettel mit ihren Namen in den Luftballon hineinzustecken und diesen dann aufzublasen. Die Ballons werden an eine durch den Raum gespannte Leine gehängt oder auch an Pinnwänden oder Stellwänden befestigt. Eine Person aus dem MT oder aus der Teilnehmerschaft bringt einen Ballon zum Platzen, fängt den innen liegenden Namenszettel auf und verliest den Namen. Diese(r) namentlich Aufgerufene ist als erste(r) an der Reihe, etwas zu sagen oder etwas zu tun (Beispiele s. u.). Anschließend bringt sie oder er den nächsten Ballon zum Platzen und so fort. So bildet sich eine Reihenfolge für alle TN. Das MT kann sich beteiligen oder auch nicht.

Außer mit Dankesworten kann das MT kommentierend reagieren oder auch eine Auswertung vornehmen. Das hängt von der Situation ab, in der die Methode verwandt wird.

Kommentar

Das Verfahren kann, mehr noch als manche andere dieser Sammlung, nur sehr begrenzt und in spezifischen Szenarien verwendet werden, z. B. bei abendlichen Zusammenkünften, wenn das MT Überraschungseffekte erzielen will oder – aus welchen Gründen auch immer – bewusst anders als üblich agieren bzw. die TN in Aktion bringen möchte. Das Aufblasen der Ballons, das bunte Bild der aufgehängten Ballons sowie deren lautes Zerplatzen bringen ungewohnte Komponenten ins Geschehen. In jedem Fall wird verhindert, dass TN oder MT einschlafen.

Materialien

Luftballons, Nadel oder Ähnliches, Wäscheleine, Pinnwände
Beispiel
zurück zur Methodenübersicht
Zum Seitenanfang

© 2016 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) - Letzte Änderung: 22.02.2017