Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Methodensammlung

  AnwendungAuflockerungErarbeitungEvaluationInformationKennenlernenPlanungSensibilisierungStrukturierungEinzelarbeitPartnerarbeitGruppenarbeitPlenumBegleitende Arbeit
 zurüeck vor
00     0   00 

Pro- und Contra-Debatte

Verlauf

Ein für den Arbeitszusammenhang wichtiges Thema wird antithetisch diskutiert, wobei die gegenteiligen Positionen fest umrissen, klar formuliert und durch ein Argumentationsbeispiel verdeutlicht werden.

Die TN sammeln in zwei Gruppen (Pro-Gruppe und Contra-Gruppe) Argumente zur Begründung ihres Standpunktes und überlegen eine Diskussionsstrategie. Die Gruppenbildung kann per Zufall oder auch nach individuellen Wünschen erfolgen.

In der Debatte selbst tragen die Protagonist(inn)en der beiden Positionen wechselnd ihre Argumentation vor. Die beiden Gruppen sitzen sich gegenüber und sind durch Schilder als Pro- und Contra-Gruppe gekennzeichnet. Abschließend findet ein Gespräch auf der Metaebene statt.

Kommentar

Es empfiehlt sich, eine Redezeitbegrenzung (60 Sekunden) zu vereinbaren, auf deren Einhaltung die Leitung achtet (akustisches Zeichen).

Bei kleineren Gruppen (bis zu sechs) sind alle TN auch Disputanten und Disputantinnen. Ansonsten bestimmen die Gruppen, wer spricht. Die anderen können während der Debatte aus der zweiten Reihe helfen.
Außerdem ist es möglich, eine dritte Gruppe zur Beobachtung bzw. als Publikum mit Schiedsrichterfunktion einzurichten.
In diesem Fall kann vorher und nachher pro und contra abgestimmt werden. Die Gruppenmitglieder bleiben während der Debatte bei ihrer einmal eingenommenen Position. Diese Regelung einzuhalten, fällt manchmal schwer, besonders wenn die Akteurinnen und Akteure emotional beteiligt sind und eigentlich lieber die Gegenposition einnehmen würden.
Das Verfahren eignet sich zur Reflexion einer Thematik, besonders wenn bei einheitlicher Meinung einer Gruppe Gegenargumente spontan nicht bedacht werden.

Materialien

Karten, Stifte, Klebematerial für die Gruppenarbeit, Schild PRO, Schild CONTRA
Beispiel
zurück zur Methodenübersicht
Zum Seitenanfang

© 2016 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) - Letzte Änderung: 22.02.2017