Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Methodensammlung

  AnwendungAuflockerungErarbeitungEvaluationInformationKennenlernenPlanungSensibilisierungStrukturierungEinzelarbeitPartnerarbeitGruppenarbeitPlenumBegleitende Arbeit
 zurüeck vor
     0    0   

Stehcafé

Verlauf

Die meist einzeln oder in kleinen Gruppen eintreffenden TN werden von dem MT persönlich begrüßt. Es überreicht ihnen dabei ein vorbereitetes Klebeschild mit ihrem Namen. Es steht Kaffee bereit, und die TN gruppieren sich zwanglos im Raum, ohne Platz zu nehmen. Stehen TN einzeln herum, so führt das MT diese mit anderen TN zusammen. Es bittet sie, sich vorzustellen und ein Gespräch zu beginnen. Zu diesem Gespräch können Impulse an der Wandtafel, an einem Plakat oder mittels Tageslichtprojektor dargestellt werden.

- Wie heiße ich?
- Woher komme ich?
- Warum komme ich zu dieser Veranstaltung?
- usw.

Die Paare lösen sich immer wieder auf und bilden sich neu, oft muss das MT dazu animieren.

Kommentar

Um zu verhindern, dass sich einzelne TN gleich auf einen Stammplatz zurückziehen, können ein Nebenraum, eine Eingangshalle, der Flur genutzt werden, in dem dann ebenfalls die Getränke bereitgestellt worden sind. Die vorbereiteten Namensschilder signalisieren allen TN: Ich werde erwartet. – Ich bin willkommen. Das Stehcafé ist auch unter den Bezeichnungen Begrüßungsparty, Sherryparty, Get-Together-Party bekannt.

Materialien

vorbereitete Namensschilder, u. U. OHP-Folie/Flipchart mit Fragen
Beispiel
zurück zur Methodenübersicht
Zum Seitenanfang

© 2016 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) - Letzte Änderung: 22.02.2017