Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Methodensammlung

  AnwendungAuflockerungErarbeitungEvaluationInformationKennenlernenPlanungSensibilisierungStrukturierungEinzelarbeitPartnerarbeitGruppenarbeitPlenumBegleitende Arbeit
 zurüeck vor
0   0     0 0 

Tauschbörse

Verlauf

Die TN schreiben auf, zu welchen (etwa drei) Teilgebieten des Themas sie selbst als Fachleute Informationen geben können und zu welchen (etwa drei) Teilgebieten sie Informationen suchen: Biete: ... (grüne Karten), Suche: ... (rote Karten)

Danach wandern die TN umher, halten die drei roten Karten und die drei grünen Karten in den Händen und suchen sich eine Tauschpartnerin bzw. einen Tauschpartner, die bzw. der eine der gesuchten Informationen anbietet und eine der angebotenen Informationen sucht.

Die anbietende Person informiert die suchende über das angegebene Thema und übergibt ihr/ihm danach die grüne Karte. Anschließend gehen beide weiter auf die Suche nach neuen Informationen.
Nach einer angemessenen Zeit wird die Börse geschlossen. Die TN gehen auf ihre Plätze.
Nacheinander stellen sie je eine der erhaltenen Informationen vor und heften die entsprechenden Karten unter die Spalte Umsätze an eine Plakatwand. Die übrigen Karten kommen (mit oder ohne Kommentierung) unter die Spalten Gebote (grüne Karten) oder Gesuche (rote Karten).

Kommentar

Erfahrungsgemäß gibt es in jeder Fortbildungsgruppe TN, die Spezialkenntnisse und besondere Erfahrungen haben. Es gilt, diese Kompetenzen aufzurufen und für den Lernprozess der Gruppe zu nutzen. Dies ist von der Sache her effektiv aber auch lernpsychologisch günstig.

Es sollte möglich sein, sich zu solchen Themen informieren zu lassen, die man noch nicht unter Suche notiert hatte. Wenn die Karten mit Namen versehen sind, können die gegenseitigen Informationen auch außerhalb der Börse weitergeführt werden.

Materialien

Rote und grüne Karten, Filzschreiber, Plakatwand mit den Spalten Umsätze, Gesuche und Gebote
Beispiel
zurück zur Methodenübersicht
Zum Seitenanfang

© 2016 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) - Letzte Änderung: 22.02.2017