Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Methodensammlung

  AnwendungAuflockerungErarbeitungEvaluationInformationKennenlernenPlanungSensibilisierungStrukturierungEinzelarbeitPartnerarbeitGruppenarbeitPlenumBegleitende Arbeit
 zurüeck vor
 0 0     0 00 

Tuschel - Tuschel

Verlauf

Das MT übergibt den TN die auf der Rückseite unter Beispiel abgebildete bildliche Darstellung eines flüsternden Auditoriums. Die TN werden gebeten, die Sprechblasen mit ihrem eigenen Getuschel (ihren Kommentaren) zu füllen. Dann verlesen die TN nacheinander ihre Kommentare und erläutern sie nach Belieben. Ein mögliches weiteres Umgehen mit den Ergebnissen richtet sich nach der konkreten Situation und der Absicht, die das MT mit dem Einsatz der Methode verbindet (s. Kommentar). Die bearbeiteten Blätter könnten z. B. ausgehängt oder gesammelt, ausgewertet und besprochen werden.

Kommentar

Die Methode hat immer eine kurze Rückmeldung zum Ziel. Diese kann sich zum Beispiel auf einen Vortrag beziehen. Impuls: Zu diesem Referat möchte ich Dir etwas flüstern .... Es lassen sich Vermutungen zum Ausdruck bringen (Als Nächstes kommt bestimmt ...) oder auch Hoffnungen und Wünsche (Hoffentlich kommt jetzt ..., Ich hoffe, dass jetzt nicht ..., Jetzt wünsche ich mir nur noch ...) usw.

Tuschel – Tuschel kann auch als Stimmungsbild genutzt werden, Impuls: Flüstern Sie Ihrem Nachbarn einmal, wie Sie sich jetzt fühlen. Ein vergrößertes Bild könnte ausgehängt werden. Die TN füllen je eine Sprechblase aus oder haben Gelegenheit, in den Pausen ihre Kommentare einzugeben. (Wir wollen denen mal etwas flüstern.)

(vgl. Hühnerhof, Redensarten, Türen u. a.)

Materialien

Kopie des Bildes auf der Rückseite oder ähnliches Szenario
Beispiel
zurück zur Methodenübersicht
Zum Seitenanfang

© 2016 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) - Letzte Änderung: 22.02.2017