Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Schwerpunkt: Arbeitsgemeinschaften

Zielsetzung und pädagogische Grundlegung:

Das Gymnasium Horn-Bad Meinberg begreift die erweiterten Bildungsangebote im AG-Bereich als integralen Bestandteil des Schulprogramms. Sie leisten u.a. einen Beitrag zur Gesundheitsförderung oder ästhetischen Bildung und schaffen Gelegenheiten, um Herausforderungen in einem geschützten Rahmen von Schule zu bewältigen.

Es geht bei solchen Angeboten um Freude und Vergnügen. Doch auch die Vertiefung sozialer, methodischer und personaler Kompetenzen wird mit den Angeboten verbunden. Die erworbenen bzw. vertieften Kompetenzen sowie die entwickelten Produkte, Projekte und Veranstaltungen wirken in das Schulleben und den Unterricht zurück.

Organisation:

Eine ganz wesentliche Gelingensbedingung des breiten AG-Angebots ist die räumliche und zeitliche Organisation der erweiterten Bildungsangebote am Nachmittag. Die AGs sind zeitlich so verankert, dass sie sich möglichst nicht überschneiden. Aber auch eine Abstimmung zwischen Stundenplan und AG-Angeboten erfolgt. So werden unterrichtsfreie Nachmittage ebenso bei der Planung berücksichtigt wie Mittagszeiten in der Mensa.

Weiterführende Materialien:

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 27.06.2017