Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Otto-Hahn-Gymnasium Herne

Otto-Hahn-Gymnasium

Hölkeskampring 168
44625 Herne

E-Mail 02323-162607
www.otto-hahn-gymnasium.de

Schulleiter: Egon Steinkamp
Bezirksregierung Arnsberg

Netzwerke/Projekte

  • Projekt "Lernpotenziale. Individuell fördern im Gymnasium.“

Kontaktpersonen

Annette Sassenhoff
E-Mail

Vera Mooshage
E-Mail


Die Schule entwickelte im Rahmen des Projekts „Lernpotenziale. Individuell fördern im Gymnasium.“ ein Organisationsmodell für den Förderunterricht in der Erprobungsstufe, das einen angstfreien und funktionierenden Übergang zum Gymnasium gewährleistet sowie den Anforderungen einer möglichst individuellen Förderung und Forderung entgegenkommt.

Der „Förderturm“ des Otto-Hahn-Gymnasiums wird seit 2013 diesen Ansprüchen gerecht. Das Konzept beschreibt ein ausdifferenziertes System der Förderung und Forderung, das sich durch Individualisierung, Flexibilität und Durchlässigkeit auszeichnet. 

Darüber hinaus zeichnet sich die Schule durch ein breit gefächertes AG-Angebot aus.

Auf den folgenden Seiten finden Sie:

Erweiterte Bildungsangebote - Schwerpunkt: Förderformen

Druckversion des gesamten Praxisbeispiels, PDF-Datei

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 04.09.2018