Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Städtisches Gymnasium Selm

Städtisches Gymnasium Selm

Kreisstr. 4
59379 Selm

E-Mail 02592-20082
www.gymnasium-selm.de

Schulleiter: Ulrich Walter 
Bezirksregierung Arnsberg

Netzwerke/Projekte

  • Schule der Zukunft - Bildung für Nachhaltigkeit
  • Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Kontaktpersonen

Nico Schmitz
E-Mail

Ulrich Walter
E-Mail


Arbeitsstruktur der Schule

Das Städtische Gymnasium Selm (SGS) ist dreizügig und hat bereits vor Jahren das Doppelstundenmodell etabliert. Es besitzt eine ständige Steuergruppe, deren Aufgabe die Koordination anstehender Veränderungen im Bereich der Schulentwicklung ist. In einem Gremium, welches aus der Schulleitung, Vertreterinnen und Vertretern der Eltern- und Schülerschaft sowie Lehrerinnen und Lehrern besteht, wurden Entwicklungsschwerpunkte für das Gymnasium Selm diskutiert und ausgewertet.
Die jeweilige Umsetzbarkeit für das Gymnasium wurde geprüft und erste Ideen und Anregungen dazu wurden festgehalten. In Arbeitsgruppen wurden zu ausgewählten Unterpunkten Konzepte entwickelt, die von den einzelnen Fachschaften konkretisiert und beschlossen wurden sowie laufend evaluiert werden sollen.
Empfehlungen der Steuergruppe
Zum Unterpunkt 1 „Nutzung der Ergänzungsstunden auf eine neue Grundlage stellen“ wurde als wichtigste Maßnahme die Einrichtung von Lernzeiten beschlossen, die im Wesentlichen der selbstständigen Bearbeitung von Lernaufgaben dienen sowie das projektartige Lernen, das Wahrnehmen von Selbstlernangeboten und soziales Lernen ermöglichen sollen. Diese Lernzeiten können z.B. in der Jahrgangsstufe 7 für die Erledigung von Lernaufgaben im Fach Biologie genutzt werden.
Zum Unterpunkt 2 „Hausaufgaben begrenzen, Lernzeiten entwickeln“ wurde ein allgemeines Hausaufgabenkonzept für die Sekundarstufen I und II erarbeitet, das im folgenden Prozess von den einzelnen Fachschaften konkretisiert, erprobt, evaluiert und kontinuierlich weiterentwickelt werden soll. Wichtigster Baustein des Konzepts ist die Wochenplanarbeit bei den Hausaufgaben, die in Lernzeiten eingebunden werden.. Ziel ist dabei die Reduzierung des Hausaufgabenumfangs.

Auf den folgenden Seiten finden Sie:

Hausaufgaben – Schwerpunkt: Hausaufgabenkonzept am Beispiel Biologie

Druckversion des gesamten Praxisbeispiels

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 27.08.2018