Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Arbeit in multiprofessionellen Teams: Einbinden des Kollegiums

Das Handlungsziel 4.3 (vgl. Konzept zur Schulsozialarbeit HZ 4.3) heißt: „Das gesamte Kollegium ist für das Thema Kindeswohl sensibilisiert.“ Um dieses Handlungsziel zu erreichen hat das multiprofessionelle Team der Südschule als Verantwortungsgemeinschaft zwei Maßnahmen entwickelt:

Zum einen wird das Thema „Kindeswohlgefährdung“ verpflichtend mindestens einmal im Schuljahr im Rahmen einer Lehrerkonferenz behandelt. Zum Beispiel wird die bestehende Kooperationsvereinbarung mit dem Jugendamt der Stadt Herne inhaltlich besprochen. Die darin vorhandenen und auch ergänzende schulinterne Vordrucke werden als Arbeitshilfen vorgestellt und der Umgang damit geübt. Es wird darauf hingewiesen, dass während des gesamten Schuljahres die Möglichkeit besteht, zu einzelnen Kindern eine kollegiale Fallberatung durchzuführen. Offene Fragen zum Thema werden geklärt und eigene Erfahrungen eingebracht.

Zum anderen wird im Rahmen dieser Lehrerkonferenz darauf verwiesen, dass die Fachkraft Schulsozialarbeit dem Kollegium zum Thema „Kindeswohlgefährdung“ ganzjährig beratend zur Seite steht. Dabei hat sich folgendes Vorgehen an der Südschule als gut erwiesen:

Die Lehrkraft wendet sich an die Fachkraft Schulsozialarbeit. Es wird ein erster gemeinsamer Gesprächstermin vereinbart, in dem es darum geht, den Ist-Stand zu erheben. Danach wird das weitere Vorgehen besprochen und in der Folge Verantwortlichkeiten geklärt und festgelegt. Zur Unterstützung der schulischen Beratung werden kommunale Angebote benannt und weitere Terminabsprachen getroffen. Nach diesen Schritten startet der Beratungsprozess wieder mit der Erhebung des Ist-Standes (hier dann des Zwischenstandes) usw.

Umgekehrt hat die Fachkraft Schulsozialarbeit ebenfalls die Möglichkeit sich ihrerseits, im Sinne einer Verantwortungsgemeinschaft, an das multiprofessionelle Team zu wenden, um sich auszutauschen, mitzuteilen, abzusichern und nachzufragen.

Weiterführende Informationen

Schulprogramm der Südschule Herne

 

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule