Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Ausgangslage

Schulsozialarbeit „ist das Ergebnis fachlichen Handelns, welches auf sozialarbeiterischen Annahmen beruht.“ (Pötter, 2014, S. 10). Sie ergänzt und erweitert den Bildungs- und Erziehungsauftrag von Schule. Hierfür braucht Schulsozialarbeit besondere Gelingensbedingungen.

Zum fachlichen Handeln ist die Einbindung in die Schulorganisation und die Schulentwicklung maßgeblich. Hinzu kommt die Sicherung der organisatorischen Rahmenbedingungen, die ein an den Kriterien der Sozialarbeit orientiertes, professionelles Handeln bedingen.

 

Weiterführende Informationen

    • Schulsozialarbeit
      Drilling, Matthias (2004): Schulsozialarbeit. Antworten auf veränderte Lebenswelten. Bern-Stuttgart-Wien: Verlag Paul Haupt. S. 95. 
    • Welche Aufgaben hat die Schulsozialarbeit?
      Pötter, Nicole (2014): Welche Aufgaben hat die Schulsozialarbeit? Geschichte, rechtliche Grundlagen und fachliche Profilbildung. In: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit: Profil und Position der Schulsozialarbeit. Freiburg: Lambertus Verlag. Heft 1/2014.
Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 08.11.2017