Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Projektarbeit

Schulsozialarbeit unterstützt unterrichtliche Projekte bzw. Themen. Projekte zur Sexualpädagogik und Suchtprävention sind häufig in unterrichtliche Strukturen eingebunden und ergänzen den ganzheitlichen Bildungsauftrag von Schule. Fachkräfte der Schulsozialarbeit bieten dazu ergänzende Programme an. Zudem vernetzen sie sich mit bildungsrelevanten Anbietern aus dem Sozialraum.

Weitere Projektschwerpunkte sind Programme zum Demokratie lernen, Aufbau und Qualifizierung der Peer-Group Education, Organisation und Leitung von Mediationsgruppen und Angebote zur Lebens-, Berufswahl- und Studienwahlorientierung.

Eine wesentliche Aufgabe der Schulsozialarbeit ist die Stärkung der demokratischen Werte und Verhaltensweisen. In diesem Zusammenhang kann die Schulsozialarbeit dazu beitragen,

  • den Aufbau und die Umsetzung des Klassenrates zu fördern,
  • die Schülervertretung in einzelnen Fragestellungen zu unterstützen,
  • mit außerschulischen Einrichtungen für Jugendbildung zu kooperieren,
  • Schülerparlamente und den Kontakt zu außerschulischen demokratischen Gremien zu fördern,
  • Angebote zur demokratischen Teilhabe auf lokaler oder Landesebene zu ermöglichen,
  • partizipative Strukturen in Schule zu entwickeln, wie die Umsetzung von Peer-Group-Angeboten, oder die Mitarbeit von Schülerinnen und Schülern im Ganztag,
  • die Kooperationen mit außerschulischen Partnern (wie Jugendtreffs, Jugendverbänden) zu entwickeln und
  • bürgerschaftliches Engagement, z. B. durch die Betreuung von Projekten wie "sozialgenial" und buddY-Projekte zu wecken. 

 

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 13.05.2019