Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Profilschule Ascheberg (Gemeinschaftsschule)

Profilschule Ascheberg

Gebundene Ganztagsschule
Bahnweg 5
59387 Ascheberg

E-Mail 02593/9299230
www.ps-ascheberg.de/

Komm. stellv. Schulleiter: Carsten Nas
Bezirksregierung Münster

Schwerpunkte

  • Wochen- und Jahresplanung
  • SegeL-Stunden
  • Lernen ohne Angst
  • Demokratisches Miteinander

Kontaktpersonen

Carsten Nas

E-Mail


Zum pädagogischen Konzept der Profilschule Ascheberg gehört, dass nachdrücklich „andere Formen des Lernens“ praktiziert werden und Selbstständigkeit unterstützt wird. Die Schule wird als Lebensraum verstanden und auch so organisiert. Eine erfreuliche, konstruktive Lernatmosphäre und eine ausgeprägte Schulkultur  sind uns wichtig.

Das Konzept realisiert sich in folgenden Bereichen:

  • In den Jahrgangsstufen 5 - 10 wird dem selbständigen und eigenverantwortlichen Lernen durch die SegeL-Stunden besondere Gewichtung zuteil.
  • Mit Hilfe eines Arbeitsplaners wird die selbsttätige Arbeit der Schüler strukturiert.
  • Zu Beginn des Schuljahres erstellen die Jahrgangslehrerteams einen Jahresarbeitsplan, in dem die Inhalte des Fachunterrichts der SegeL-Stunden, der Profile und des Projektunterrichts festgelegt werden.
  • Es wird grundsätzlich in Doppelstunden unterrichtet.
  • Andere Lernformen erfordern von Lehrern und Lehrerinnen ein neues Verständnis ihrer Rolle und andere Formen der „Rückmeldung“ an die Schüler.
  • In Fächern werden die Schüler/Schülerinnen auf unterschiedlichen „Anforderungsniveaus“ nicht in verschiedene Lerngruppen aufgeteilt, sondern in der Klasse differenziert unterrichtet.
  • Die Möglichkeiten der neuen Medien werden zunehmend genutzt - alle Schülerinnen und Schüler erhalten eine Ausbildung am Computer.
  • Einen besonderen Schwerpunkt der Schule von Klasse 5 - 10 bilden die Profile.
  • Die Einbindung der Eltern in das Schulleben und die enge Kooperation zwischen Schule und Elternhaus bildet die Grundlage für Erziehung und Lernen.
  • Das gemeinschaftliche Erleben und soziale Miteinander erhält einen hohen Stellenwert.

Bei der Profilschule Ascheberg handelt es sich um eine Schule im Schulversuch "Längeres gemeinsames Lernen - Gemeinschaftsschule", der weitergehende Ausgestaltungsmöglichkeiten der Unterrichts- und Ganztagsorganisation zulässt als dies in Regelschulen möglich ist.

Auf den folgenden Seiten finden Sie:

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 12.03.2018