Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Sekundarschule Monheim am Rhein

Sekundarschule Monheim am Rhein

Gebundene Ganztagsschule
Berliner Ring 5
40789 Monheim am Rhein

E-Mail 02173/951-4700
www.sekundarschule.monheim.de

Schulleiterin: Petra Pesch
Bezirksregierung Köln

Schwerpunkte

  • Integrierte Lernzeiten
  • Kompetenzorientierte Checklisten
  • Lerntagebuch

Kontaktpersonen

Petra Pesch

E-Mail


Die Sekundarschule Monheim ist eine weiterführende Schule der Sekundarstufe I (von der 5. bis zur 10. Klasse), in der Kinder und Jugendlichen unterschiedlicher Nationen, verschiedener kultureller Gruppen und Konfessionen miteinander in einem offenen und vertrauensvollen Verhältnis lernen und sich gemeinsam um Gerechtigkeit und Toleranz bemühen.
Wir wollen ein Ort- und Lebensraum sein, in dem Lehren und Lernen gelingt und wir im Sinne des Inklusionsgedankens Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf ebenso den Weg ebenen wie Kindern, die eine gymnasiale Laufbahn anstreben. Als Ganztagsschule bieten wir im gemeinsamen Unterricht eine umfassende und individuelle Förderung für alle Kinder.
Niemand wird überfordert, aber auch nicht unterfordert. Die Schülerinnen und Schüler lernen im gemeinsamen Unterricht voneinander und miteinander. Wir verzichten bis zum Ende der Klasse 9 ganz bewusst auf eine starre äußere Differenzierung in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Physik. Die Schülerinnen und Schüler lernen gemeinsam auf verschiedenen Leistungsniveaus und nicht in getrennten Lerngruppen (Grund- oder Erweiterungskurs). Die Entscheidung für den angestrebten Schulabschluss bleibt damit länger offen und trägt zur Chancengerechtigkeit für alle Schülerinnen und Schüler bei.
Neben differenzierten Unterrichtsmaterialien und kooperativen Unterrichtsmethoden, nutzen wir weitere pädagogische, didaktische und schulorganisatorische Bausteine, die ineinandergreifen und sich gegenseitig bedingen.

  • Gemeinsam und individuell lernen im Förderband Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Lernen mit kompetenzorientierten Checklisten
    Im Unterricht Deutsch, Mathematik und Englisch arbeiten die Schülerinnen und Schüler selbstständig mit kompetenzorientierten Checklisten.
  • Integrierte Klassenarbeiten
  • Lerntraining im Projektunterricht „Lernen lernen“
    Im Unterricht „Projekt Lernen lernen“ haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Lern- und Arbeitstechniken situationsgerecht auszuprobieren und später im Fachunterricht und in den Lernzeiten anzuwenden.
  • Lernen mit dem Lerntagebuch
  • Die Lernentwicklung im Blick – Lernentwicklungsgespräche
  • Lernentwicklung vielfältig bewerten - Neue Wege der Rückmeldung zur Lernentwicklung
  • Wertschätzender und klarer Umgang mit Störungen im Unterricht - Das Ampelkonzept
  • Unbeschwert Lernen - Handlungsleitfaden zum Umgang mit Auffälligkeiten bei Kindern

Auf den folgenden Seiten finden Sie:

Druckversion des gesamten Praxisbeispiels (PDF)

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 13.03.2018