Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Kooperation

„Lebensprobleme überlagern Lernprobleme“ - aus dieser Erkenntnis der ersten Zukunftskonferenz im Jahre 1999 heraus entstand in den letzten Jahren an der Schule ein Netz von Hilfsangeboten für Kinder, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer. Es besteht aus folgenden Bausteinen:  Distriktteam, Schulsozialarbeit, Kooperation mit verschiedenen Institutionen.

Distriktteam

Es gibt an der Schule ein Distriktteam, welches die verschiedenen schulischen und außerschulischen Hilfsangebote für die Kinder und ihre Familien koordiniert. Das Distriktteam trifft sich alle 6 Wochen. Beteiligt sind:

  • Vertreterinnen und Vertreter der Schule (Schulleitung, Sonderpädagoginnen und -pädagogen, OGS-Leitung, Lehrkräfte)
  • der Allgemeine Soziale Dienst der Stadt Bergheim
  • der Schul-Jugend-Berater oder die Schul-Jugend-Beraterin
  • die Erziehungsberatung der Stadt Bergheim
  • die Schulpsychologin
  • die Regionale Schulberatung

Schulsozialarbeit

Alle zwei Wochen wird durch die Schul-Jugend-Beraterin ein Sprechtag für Kinder, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer angeboten. An drei Tagen in der Woche ist die Schulsozialarbeiterin im Hause. Sie ist unter anderem in den Bereichen Einzelfallhilfe, Elternberatung, Soziales Lernen, Streitschlichtung, Kindersprechstunde und Kinderparlament tätig.

Kooperation mit verschiedenen Institutionen

Um belasteten Familien möglichst schnell Hilfe anbieten zu können, wird  intensiver Kontakt zu den Kindertagesstätten unseres Wohnortes, der SG Ahe (Sportverein), dem Jugendamt der Stadt Bergheim, der Regionalen Schulberatung des Rhein-Erft-Kreises, der Offenen Tür in Ahe, dem Para-Medi-Zentrum für Ergo- und Sprachtherapie, der Förderschule für Sprache in Elsdorf-Berrendorf (Kooperation) u. v. m. gepflegt.

Weiterführende Materialien:

Zum Seitenanfang

© 2022 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule