Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Mitbestimmung und Teilhabe

Kinder sollen ihre Lebens- und Lernumwelt mitgestalten, in Entscheidungsprozesse eingebunden und bei der Durchführung von Prozessen und Projekten beteiligt werden.

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Mindener Straße haben sich die Mitarbeitenden auf den Weg gemacht, zunächst die Pausen und Ganztagszeiten für die Schülerschaft attraktiver und bewegter zu gestalten.

Spielzeugausgabe in der PauseDie Schule unterstützt, dass alle Schülerinnen und Schüler am Projekt Bewegte Pause teilhaben. So konnten Schülerinnen und Schüler mittels Fragebogen Angaben zur Neuanschaffung von Pausenspielzeugen machen. Im Rahmen der finanziellen Mittel wurden diese nach einer Auswertung angeschafft. In einem neu angeschafften Bauwagen werden die Spielmaterialien verwahrt. Die Ausleihe und „Instandhaltung“  wird ebenfalls von den Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Auch in freien Zeiten am Nachmittag nutzen die Kinder in Eigenregie den Bauwagen und übernehmen beispielsweise sehr gerne die Aufgabe, die Ausleihe zu betreuen. Die Pausenzeiten wurden aufgrund des Vorhabens verlängert. Innerhalb dieses Prozesses lag und liegt der Schwerpunkt auf der Partizipation der Kinder.

Verantwortung übernehmen die Schülerinnen und Schüler jetzt auch bei der Essensausgabe, die seit kurzer Zeit neben dem Tischdienst in ihrer Verantwortung liegt.  Aktuell ist zudem die Beteiligung der Viertklässler beim Aufstellen des Essensplans in Arbeit. Letzte konkrete und verbindliche Vorbereitungen und Absprachen müssen noch getroffen werden, sodass die Schülerinnen und Schüler zeitnah mit der Küchenkraft verantwortlich planen können. 

Entwicklungsvorhaben:

  • Mitmachen, Mitgestalten, Teilhaben lohnt sich – die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, sich  im Schulalltag verantwortlich einzubringen.
  • Meinungen äußern und sich einbringen lohnt sich – die Schülerinnen und Schüler lernen, dass ihre Meinung gefragt und bei gewissen Entscheidungsprozessen wichtig ist, um Schule weiterzuentwickeln. Das WIR-Gefühl soll gestärkt werden.

Weiterführende Materialien:

 

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 12.05.2017