Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Ricarda-Huch Gymnasium, Gelsenkirchen

Ricarda-Huch-Gymnasium

Gebundene Ganztagsschule
Schultestraße 50
45888 Gelsenkirchen

E-Mail 0209/957000
www.rhg-ge.de/

Schulleiter: Rolf Möller
Bezirksregierung Münster

Schwerpunkte

  • Mitbestimmung und Teilhabe
  • Kooperation

Kontaktpersonen

Rolf Möller
E-Mail

    Das Ricarda-Huch-Gymnasium liegt am Rande der Gelsenkirchener Altstadt und gehört aufgrund des Wohnumfeldes und der Bevölkerung zum Standorttyp 5. Die Schülerschaft kommt zum großen Teil aus eher bildungsfernen Bevölkerungsschichten. Seit Jahren fördert die Schule besonders die Bildungsbeteiligung von Kindern und Jugendlichen mit türkischem Zuwanderungshintergrund, die im Einzugsgebiet der Schule zurzeit mehr als ein Drittel der gesamten Schülerschaft ausmachen. Schülerinnen und Schüler mit Türkisch als Familiensprache bekommen das Angebot, Türkisch als zweite Fremdsprache ab der Jahrgangsstufe 6 zu wählen, so dass Türkisch als Grund- und Leistungskurs bis zum Abitur als Fremdsprache fortgeführt werden kann. Im Jahr 2000 wurde der erste Türkisch-Leistungskurs am Ricarda-Huch-Gymnasium eingerichtet.

    Die kulturelle Vielfalt der Menschen, die gemeinsam am Ricarda-Huch-Gymnasium leben und lernen, war leitend bei der Einführung des gebundenen Ganztags. Der Schulumbau in den letzten vier Jahren hat den Bedürfnissen des Ganztagsbetriebes Rechnung getragen. Hierzu gehören u. a. die Einrichtung einer Cafeteria und der Ausbau der Mensa in Zusammenarbeit mit einem Caterer, der Umbau der schuleigenen Sporthalle und der Aula, die technisch nun für Veranstaltungen, für Konzerte und als Theaterraum vielfältig nutzbar ist. Die Umgestaltung des Schulhofs ist abgeschlossen. 

    Im Zuge des Umbaus zum Ganztagsgymnasium wurden das Lehrerraum-Prinzip für die Jahrgangstufen 7 bis 9 sowie das Doppelstunden-Modell umgesetzt.

    Zur Förderung des selbstständigen Lernens wurde in der Schule der mediengestützte Unterricht stark ausgeweitet. Seit 2012 ist das Ricarda-Huch-Gymnasium Moodle-Schule, d. h. sie verwendet die Kommunikationsplattform Moodle.

    Die Schule ist mit 750 Schülerinnen und Schülern vierzügig. Derzeit arbeiten 70 Kolleginnen und Kollegen sowie eine Sozialpädagogin an der Schule. Das Catering übernimmt die „Stattküche Bottrop“. Die AG-Teilnahme ist für die Jahrgangstufe 5 verpflichtend, ab Klasse 6 ist sie freiwillig.

    Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt prägen den Schulalltag. Als eine von deutschlandweit ca. 100 UNESCO-Schulen nehmen die gegenseitige Wertschätzung, Menschlichkeit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft eine wesentliche Rolle ein, auch um den Heranwachsenden einen Lebensraum zu bieten, für den man sich gerne engagiert und der identitätsstiftend ist. Das Ricarda-Huch-Gymnasium setzt in seinem Schulprogramm die Ziele der UNESCO innerhalb und außerhalb des Unterrichts um, nach dem Motto „global denken, lokal handeln“. Daher entfaltet die Schule viele Aktivitäten auf örtlich-kommunaler Ebene.

    Seit 2010 /11 beteiligt sich die Schule am Bildungsprojekt „Ganz In“. „Ganz In“ ist ein gemeinsames Projekt vom Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW, von der Stiftung Mercator, der Universitätsallianz Ruhr und dem Institut für Schulentwicklungsforschung der TU Dortmund. Schwerpunkte der Projektarbeit bilden in der 2. Projektphase die Entwicklung und Erprobung von Diagnose- und Förderinstrumenten, die Erarbeitung von geeigneten Unterrichtskonzepten für den Ganztag und die Verbindung der unterschiedlichen Lerngelegenheiten im Ganztag. Die Klassen werden über 6 Jahre wissenschaftlich begleitet. Die beteiligten Gymnasien  bilden regionale Netzwerke. Eine gemeinsame Moodle-Plattform ermöglicht den Informationsaustausch zwischen den Schulen. 

     

    Weiterführende Materialien:

    Auf den folgenden Seiten finden Sie:

    Druckversion des gesamten Praxisbeispiels (PDF)

    Zum Seitenanfang

    © 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 01.08.2017