Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Elemente des Ganztags

Ganztagsschule bedeutet, den Unterricht mit außerunterrichtlichen Angeboten zu verknüpfen und den gesamten Schultag als Einheit zu verstehen. Lehrkräfte, Sonderpädagoginnen und -pädagogen, Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ganztags, Schulleitungen, OGS-Leitungen sowie weitere auch außerschulische Partner gestalten gemeinsam Schule, sie sind ein Team. Schülerinnen und Schüler erhalten somit eine ganzheitliche Bildung.

Im Folgenden werden vier Elemente in den Blick genommen, die bei der Gestaltung des Ganztags entscheidend sind, Ganztagsschulen finden hier Anregungen für ihre Schul- und Unterrichtsentwicklung.

Struktur und Organisation

  • Offene Ganztagsschule
  • Gebundene Ganztagsschule
  • Organisationsformen

Raumgestaltung

  • Unterrichtsräume
  • Räume für Freizeitgestaltung und Bewegung
  • Räume für Austausch und Begegnung
  • Räume für Entspannung und Erholung

Individualisiertes Lernen

  • Heterogenität als Normalität
  • Verknüpfung von Unterricht und außerunterrichtlichen Aktivitäten
  • Offene Lernformen

Soziales Lernen

  • Soziales Miteinander
  • Akzeptanz von Unterschiedlichkeit
  • Lösung von Konflikten
Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 30.05.2017