Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Einführung

Das Kollegium einer inklusiven Schule ist von zunehmender Multiprofessionalität geprägt: Lehrkräfte unterschiedlicher Lehrämter und Pädagogische Fachkräfte unterschiedlicher Professionen arbeiten eng mit den Schülerinnen und Schülern und Erziehungsberichtigten zusammen.

Hinzu kommen extern Mitwirkende wie zum Beispiel Schulberaterinnen und -berater, Therapeutinnen und Therapeuten sowie Berufsberaterinnen und -berater. Damit diese Multiprofessionalität gewinnbringend für alle Beteiligten und für die Weiterentwicklung der Schule ist, bedarf es einer Teamstruktur, die für alle Beteiligten Ziel, Aufgabe, Handlungsmöglichkeit, Vernetzung und Zeitfenster verbindlich zuweist.

Auch bei guten strukturellen Voraussetzungen ist Teamarbeit kein „Selbstläufer“. Die Teammitglieder müssen eine professionelle und zielorientierte Haltung gegenüber der Zusammenarbeit entwickeln.

Multiprofessionalität und Schule (PDF, 94KB)

Merkmale einer guten Teamstruktur (PDF, 103KB)

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 16.12.2019