Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Organisation

Zu Beginn des Schuljahres werden die Termine für das Reflecting Team von der Teamkoordinatorin, die ausgebildete Beratungslehrerin ist, festgelegt. Pro Schuljahr finden 6 -8 Teamsitzungen statt.


Vor der Anmeldung zu einer Reflecting Team-Sitzung, die über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer erfolgt, halten diese Rücksprache mit der Abteilungsleitung, ob alle sonstigen zur Verfügung stehenden Optionen der schulischen Beratung an der Europaschule zur Genüge Berücksichtigung gefunden haben.


Die Reflecting Team- Sitzungen müssen anschließend über ein Formblatt bei der Reflecting Team-Koordinatorin angemeldet werden. Die schriftliche Anmeldung wird an die Teammitglieder weitergereicht und dient der Vorbereitung einer Sitzung.


Das Reflecting Team der Europaschule Kamp-Lintfort setzt sich wie folgt zusammen:

  • Schulleitung, hier Abteilungsleiter/in I oder II und Teamkoordinatorin
  • Schulsozialarbeit,
  • Lehrkraft für Sonderpädagogik,
  • Klassenlehrerin oder Klassenlehrer und
  • eine vom Kollegium bestimmte weitere Lehrperson.

Diese Parteien begeben sich in einen gemeinsamen Prozess von abwechselnd gerichteter und ungerichteter Kommunikation, d.h. die ratsuchende Person bzw. das ratsuchende Team schildert die Problemsituation und die Mitglieder des Reflecting Teams nehmen dabei eine fragende und reflektierende Position ein. Abschließend suchen alle an der Sitzung beteiligten Personen gemeinsam nach Lösungsstrategien.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 16.01.2019