Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Gesamtschule Marie-Kahle Bonn

Gesamtschule Marie-Kahle Bonn

Graurheindorfer Straße 80
53111 Bonn

E-Mail  0228 777607
www.marie-kahle-gesamtschule.de

Schulleiterin: Sabine Kreutzer
Bezirksregierung: Köln

Schwerpunkt

  • strukturierte Arbeit im erweiterten Schulleitungsteam

Kontaktpersonen

Schulleiterin:
Sabine Kreutzer

Didaktischer Leiter:
Falko Semrau

Die Schulleitung einer vollständig ausgebauten Gesamtschule besteht laut Geschäftsverteilungserlass  aus Schulleiterin oder Schulleiter, Organisationsleiterin und Organisationsleiter („Stellvertretung“), Didaktischer Leiterin oder Leiter und drei Abteilungsleitungen. Hierin sind die einzelnen Zuständigkeiten festgelegt und damit zunächst auch eine arbeitsteilige Arbeit. Ausschließliche Arbeitsteilung erschwert gemeinsame Schulentwicklung. Zur Bewältigung der verschiedenen Arbeitsfelder Organisation und Steuerung, pädagogische Führung, Personalentwicklung, Strategien der Qualitätsentwicklung, Schaffung von transparenter Kommunikation wird an der Marie-Kahle-Gesamtschule eine strukturierte Arbeit im Schulleitungsteam vorgelebt, das durch seine Arbeit Vorbild für Arbeitsweisen im Kollegium ist. Im Folgenden wird die Arbeitsweise des Schulleitungsteams konkretisiert. 

 

Teamprofil des Teams...

 

Auftrag und Ziel

Das Team soll durch die Wahrnehmung von Leitungsaufgaben inklusive weiterlesen...

Organisation

Die Arbeit des Schulleitungsteams findet in zwei unterschiedlichen weiterlesen...

Arbeitsweise

Bei der Diskussion der Fragen zur Schulentwicklung weiterlesen...

Rückkopplung in die Schule

Die Ergebnisse der organisatorischen Sitzung werden in Form der "SL-News" an weiterlesen...

Weitere Informationen / Materialien

Sitzungsordnung der Schulleitung weiterlesen...

 

Druckversion des gesamten Praxisbeispiels (PDF)

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 18.01.2019