Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Der inklusive Gedanke

In der folgenden Grafik sind die Merkmale einer inklusiven Schulkultur aufgeführt, die sich wechselseitig aufeinander beziehen. Sie lauten wie folgt:

  • Inklusives Leitbild entwickeln und umsetzen
  • Multiprofessionelle Teamarbeit ermöglichen und effektiv gestalten
  • Unterstützungsmöglichkeiten entwickeln und installieren
  • Heterogenität in Schule und Unterricht berücksichtigen

Die Merkmale werden mit Aussagen zum jeweiligen Schwerpunktthema, in diesem Fall zur schulischen Leitbildentwicklung an der Hauptschule Sundern, konkretisiert.

Inklusives Leitbild entwickeln und umsetzen Doppelpfeil Multiprofessionelle Teamarbeit ermöglichen und effektiv gestalten Doppelpfeil Unterstützungsmöglichkeiten entwickeln und installieren Doppelpfeil Heterogenität in Schule und Unterricht berücksichtigen
  • Leitbildentwicklung mit breiter Beteiligung der gesamten Schulgemeinschaft
  • Professionelle Klassenteams
  • interne Steuerung des Inklusionsprozesses durch Arbeitsgruppe, Lehrerfortbildung, Inklusionskonferenz
  • Maßnahmen zur individuellen Förderung (LRS, Förderband, Rechtschreibwerkstatt)
  • Unterricht: kooperatives Lernen, Differenzierung
Zum Seitenanfang

© 2021 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule