Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Schulentwicklung

Die Praxisbeispiele zur Schulentwicklung zeigen

  • die Möglichkeit der Implementierung eines inklusiven Leitbildes. Besonders ist, dass der Prozess multiperspektivisch vollzogen wurde und die Sichtweisen aller an Schule Beteiligten umfasst.

  • Wege der Implementation offener Lernformen wie das Dalton- oder das SegeL-Konzept für eine gesamte Schule. Die „Antworten aus der Praxis für die Praxis“ geben Hinweise aus dem schulischen Alltag, die für die Umsetzung bedeutsam sein können. Beide Ansätze bieten Möglichkeiten, individuelle Kompetenzen im Unterricht und die jeweiligen Lernvoraussetzungen und -bedingungen in allen unterrichtlichen Zusammenhängen zu berücksichtigen. Gleichzeitig fördern sie die Übernahme von Eigenverantwortung für Lernprozesse.
Zum Seitenanfang

© 2017 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 19.09.2016