Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Schulische Rahmenbedingungen

Dalton unterstützt die individuelle Förderung

  • Arbeit in Kleingruppen (Beratung, Planung, Reflexion)
  • Differenzierte Daltonpläne, Materialien …
  • Bedarfsorientierte Angebote für alle Schülerinnen und Schüler
  • Zeit für Erfolgserlebnisse und Entspannung oder Anspannung
  • Zeit für Beziehungsarbeit

Vorteile des Dalton-Konzepts

  • Freiraum für individuelle Lernwege:
    die Aufgabe ist gesetzt, den Lösungs(um)weg bestimme ich selbst
  • Stärkung der Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler
  • Förderung der Selbstständigkeit
  • Individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler
  • Ruhige, klare Tagesstruktur
  • Entlastung der Lehrerinnen und Lehrer und nicht zuletzt auch der Schülerinnen und Schüler

Organisatorische Rahmenbedingungen

  • Jedes Fach hat 2/3 Unterrichtszeit und 1/3 Daltonzeit, für die es Lernpläne gibt.
  • Zweimal am Tag entscheiden Lernende, an welchem Lernplan sie arbeiten.
  • Alle Türen der Schule stehen offen. Jeder wählt seinen Lernort (Raum und (Fach)lehrkraft) und den Lernpartner bzw. die Lernpartnerin. Die Lerngruppengröße beträgt 25-30 Schülerinnen und Schüler.
  • Lehrende  und Lernende werden Coaches.
  • Es gibt „Frei-Raum“ für gutes Lernklima - oder für die Herstellung eines guten Lernklimas.
  • Alle machen etwas anderes, aber jeder macht Dalton: Verschiedensein wird der Normalfall.
  • Ressourcen werden genutzt: Raum, Lehrer, Peers (Schülerbuddys).

Aufbau des Lernplans

  • Nennung des Themas
  • Lernplan geht über 5 Wochen
  • Nennung des Unterrichtsinhaltes
  • offen gestaltete und binnendifferenzierte Aufgaben
  • Terminangaben zur langfristigen Terminplanung
  • Unterteilung des Schuljahres in Lernwochen
  • Selbsteinschätzung erreichter Kompetenzen durch Schülerinnen und Schüler am Ende jedes Lernplans
  • Kompetenzerwartung ist Grundlage für die Leistungsbewertung (Leistungskonzept)

Lernplanung in der Wochenübersicht

  • Lernende planen Fach-/ Daltonauftrag
  • Bearbeitete Aufträge werden abgehakt
  • Lernende wählen den passenden Fachraum und die Fachlehrkraft
  • Lernende schätzen ihre Arbeitsleistung ein
  • Lernende erhalten ein Feedback
  • Erziehungsberechtigte werden informiert, zeichnen ab – es gibt Raum für Mitteilungen
Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule