Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Sprache und Unterricht

Die Prinzipien des individualisierten Lernens sind Teil aller Unterrichtsfächer an der Hermann-von-Helmholtz-Realschule. Eine enge Zusammenarbeit zwischen der Klassenlehrerin und dem Klassenlehrer der internationalen Förderklasse und der weiteren Lehrerschaft ermöglicht es, im Unterricht der Regelklassen auf die sprachlichen Besonderheiten der neu zugewanderten Kinder und Jugendlichen Bezug zu nehmen.

Die Klassenleitung der internationalen Klasse informiert auf den Quartalskonferenzen über den Lern- und Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler. Die Fachlehrerinnen und -lehrer leiten daraus den Förderbedarf ab. Der Regelunterricht ist binnendifferenziert organisiert und die Materialien der internationalen Förderklasse stehen der Lehrerschaft der Regelklassen zur Ausleihe zur Verfügung.

Die Paten und Patinnen unterstützen die neu zugewanderten Kinder und Jugendlichen, wenn es im Regelunterricht sprachliche Schwierigkeiten gibt.

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 27.08.2019