Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

SINUS-Kongress am 5.10.16 an der Universität Duisburg-Essen

LogoRollupLernen – Verstehen – Anwenden: Kompetenzerwerb in den MINT-Fächern

Am 5.10.2016 fand an der Universität Duisburg-Essen ein SINUS-Kongress statt. Eingeladen waren Personen, die im schulischen Bereich mit den MINT-Fächern befasst sind.

Neben den Ergebnissen aus den aktuellen Sinus-Projekten wurden eine Reihe von Workshops zu aktuellen didaktischen und unterrichtsrelevanten Themen angeboten.

Herr Ministerialrat Joachim Schöpke (verantwortlicher Referatsleiter des MSW für die MINT-Fächer) und Prof. Dr. Isabell van Ackeren (Prorektorin der Universität Duisburg-Essen für Studium & Lehre) eröffneten die Veranstaltung. Prof. Dr. Susanne Prediger vom Institut für Erforschung und Entwicklung des Mathematikunterrichts der Technischen Universität Dortmund leitete mit einem Impulsvortrag zum Thema "Sprache im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht" inhaltlich in die Veranstaltung ein. In ihrem eindrucksvollen Vortrag hob sie die Bedeutung der kognitiven Funktion von Sprache für das Lernen hervor: Für sprachlich Schwache ergeben sich beträchtliche Hürden, eigene Vorstellungen zu artikulieren, aber auch fachliche Konzepte in ihren Bedeutungen und Zusammenhängen zu erfassen. Möglichkeiten einer fachlichen Sprachförderung sollten deshalb mit Maßnahmen zur Förderung eines konzeptuellen Verständnisses verbunden werden. Als lernwirksam erweisen sich Ansätze, die nicht nur auf formalbezogene Sprachmittel fokussieren, sondern eine gestufte Sprachschatzarbeit von eigensprachlichen zu bedeutungssprachlichen und formalbezogenen Sprachmitteln verwenden, bei der gleichzeitig tragfähige fachliche Vorstellungen entwickelt werden. Durch Methoden eines "Makro-Scaffolding" lassen sich konzeptuelle und lexikalische Lernpfade vernetzen. Aufgaben, die einen Wechsel der Darstellungsform erfordern, sind hier besonders gut geeignet.

Auf Anfrage können registrierte Teilnehmerinnen und Teilnehmner des Kongresses die Folien zu dem Impulsvortrag erhalten. Senden Sie dazu eine formlose Email an sinus@qua-lis.nrw.de.

In beinahe 40 Workshops konnte man sich danach über aktuelle Themen und Entwicklungen im Bereich der MINT-Fächer informieren und Praxisbeispiele teilweise selbst erproben. Eine kleine Bildergalerie zur Veranstaltung finden Sie hier.

Workshopbeschreibungen

Informationsbroschüre

Programm der wissenschaftlichen Kurzvorträge

EroeffnungcollageEroeffnung

Fotos:„Zentrum für Lehrerbildung (Schemmann)“



Logo Essen     LogoIzfb     LogoZlb

Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 08.10.2017