Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Materialien zum Unterricht der naturwissenschaftlichen Fächer

Erkenntnisgewinnung im Biologieunterricht

Der Kernlehrplan Biologie für die gymnasiale Oberstufe (2014) macht den Erwerb von Kompetenzen zur biologischen Erkenntnisgewinnung zum Ziel des Unterrichts und führt damit einen wichtigen Bereich der Kompetenzentwicklung in der Sekundarstufe I fort. Ein grundlegender Aspekt der Erkenntnisgewinnung in den Naturwissenschaften ist die Entwicklung von belastbaren Modellen, mit denen...

mehr

Vernetztes Lernen im Chemieunterricht

Die Ergebnisse des Ländervergleichs 2012 zeigen, dass eine relativ große Anzahl von Schülerinnen und Schülern vor allem im Bereich Umgang mit Fachwissen nicht die Mindeststandards im Fach Chemie (Kompetenzstufe 2) am Ende der Jahrgangsstufe 10 erreicht. Das Ziel dieses Projekts ist eine gezielte Förderung dieser Schülerinnen und Schüler. In Vorgesprächen...

mehr

Anfangsunterricht Biologie - Materialien für einen systematischen Kompetenzerwerb in einem kooperativen und sprachsensitiven Unterricht in der Jahrgangsstufe 5

Im Projekt werden in kompletten Unterrichtsreihen eingebundene Unterrichtsmaterialien für den Anfangsunterricht Biologie vorgestellt, die auf die langfristige und gezielte Entwicklung eines kompetenzorientierten Unterrichts ausgerichtet sind. Bisher sind zahlreiche Materialsammlungen erschienen, die im Rahmen von Materialien für Einzelstunden Möglichkeiten für den Erwerb von...

mehr

Diagnoseinstrumente für die individuelle Förderung im Chemieunterricht des Gymnasiums

Gerade in Fächern wie Chemie, die auf den kontinuierlichen Aufbau verfügbaren Wissens angewiesen sind, ist es sinnvoll, wenn Schülerinnen und Schüler Gelegenheiten haben, ihren eigenen Leistungsstand zu erkennen, und wenn die Unterrichtenden erfahren, mit welchem Vorwissen sie tatsächlich rechnen können. Werkzeuge hierzu werden in diesem Aufsatz vorgestellt. Sie...

mehr

Intelligentes Üben als Bestandteil des naturwissenschaftlichen Unterrichts

Jeder Lernprozess benötigt Übungsphasen. Dieses Üben wurde bisher im herkömmlichen naturwissenschaftlichen Unterricht vernachlässigt und häufig in die Hausaufgaben verlagert. Im Zuge von immer mehr Ganztagsunterricht und Wegfall von Hausaufgaben sind Übungsphasen innerhalb des Unterrichts von besonderer Bedeutung. Diese Phasen sind nur dann intelligent, wenn die...

mehr

Naturwissenschaftliches Arbeiten im Weiterbildungskolleg - Abendrealschule

Kompetenzorientiert unterrichten – neue Wege im Lernbereich Naturwissenschaften in den Abendrealschulen in NRW Ausgehend von den Vorhaben in SINUS-NRW wird im Set der Abendrealschulen der Schwerpunkt auf der Entwicklung einer kompetenzorientierten Aufgabenkultur liegen. In unserem Projekt haben wir – ausgehend von den bundesweiten Bildungsstandards für den mittleren...

mehr

Erprobung, Weiterentwicklung und Evaluation von Lernaufgaben und Lernumgebungen

Materialien zum Projekt In den neuen Kernlehrplänen ist vor allem die Kompetenzentwicklung in den Kompetenzbereichen Erkenntnisgewinnung, Kommunikation und Bewertung für viele Kolleginnen und Kollegen noch ungewohnt. Orientiert an den neuen Lehrplänen der Haupt-, Real- und Gesamtschule in Biologie, Physik, Chemie und Naturwissenschaften sollen speziell in diesen Bereichen...

mehr

Das Evolutionsmuseum  „Dem Leben auf der Spur“

Individualisiertes Lernen im Biologieunterricht - Entwicklung und Erprobung einer Lernumgebung zum Inhaltsfeld „Evolutionäre Entwicklung“, Biologie Stufe 7 Gymnasium Arnoldinum Steinfurt, 2010 Die Lernumgebung wurde im Rahmen von SINUS.NRW von Karin Gutberlet, Gertrud Peterseim, Dr. Jan Scheffer (alle Gymnasium Arnoldinum, Steinfurt) und Alexandra Aelken (Gymnasium Borghorst)...

mehr

Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 22.03.2018