Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Lernaufgaben für einen kompetenzorientierten Chemieunterricht in der gymnasialen Oberstufe

Die Abbildung zeigt ein Baby in einem Laufstall und die Mutter, die vor dem Laufstall steht. Im Laufstall befinden sich viele Bälle. Das Baby wirft Bällt in Richtung der Mutter.Kompetenzorientierung im Chemieunterricht ist kein Selbstläufer. Es bedarf einer sorgfältigen Planung und Übersicht, damit die entscheidenden Kompetenzen im Unterricht entwickelt werden können. Die praxiserprobten Materialien sollen zeigen, wie ein solches Vorhaben gelingen kann.

Die hier präsentierten Lernaufgaben beziehen sich inhaltlich auf das chemischen Gleichgewicht, einem zentralen Unterrichtsinhalt der Einführungsphase. Die Materialien sollen dazu dienen, Schlüsselstellen als gelingende Lernsituationen zu gestalten und somit erfolgreichen Unterricht zu ermöglichen. Sie können dabei sowohl als Hilfestellung als auch als Ideengeber für Kolleginnen und Kollegen im Unterrichtsalltag dienen.Didaktisch-methodische Erläuterungen ergänzen die Lernaufgaben genauso wie Klausuraufgaben, Übungen, Diagnosetools und Feedback-Instrumente.

Die Materialien wurden vom Team LNCU (Lebensnaher Chemienuterricht) im Rahmen der SINUS.NRW-Projektarbeit entwickelt.

Projektleitung: Manfred Eusterholz (Städtisches Gymnasium Hennef)

Veröffentlichung der Ergebnisse: Dezember 2020

Projektgruppe

Andreas Bindl, Sankt-Adelheid-Gymnasium, Bonn

Andreas Böhm, Peter-Jörres-Gymnasium, Ahrweiler

Gregor von Borstel, Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Bornheim

David Weninger, Gymnasium Rodenkirchen, Köln

Zum Seitenanfang

© 2021 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule