Logo QUA-LiS NRW Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur
Verantwortlich für den Inhalt: QUA-LiS
 

Betrachtet man die Arbeit im Büro im Laufe der Zeit, kann man erhebliche Veränderungen in der Ausstattung, der Aufgabenverteilung und im Arbeitsklima feststellen. Der zunehmende Strukturwandel bringt neue Arbeitsformen und Beschäftigungsverhältnisse mit sich. Durch den Einsatz von Notebook, Tablet und Smartphone wird inzwischen in vielen Berufen immer und überall mobil gearbeitet. Vielerorts erledigen Computer Arbeiten, die früher von Menschen ausgeführt wurden. Es soll untersucht werden, ob der immer weiter zunehmende Computereinsatz für die Arbeitgeber und Arbeitnehmer nur Vorteile bringt oder ob damit auch Risiken und gesundheitliche Gefahren verbunden sind.

Diese Materialien sind Bestandteil des Angebotes Lehrplannavigator der Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW)
9 Verweise auf Webseiten
Broschüre der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (34 Seiten)
Technologien im Büro. Chancen und Risiken im Umgang mit PC, E-Mail & Co. Beschrieben werden die Veränderungen im Büro und die nicht nur positiven Folgen für die dort arbeitenden Menschen mit möglichen Konsequenzen.
Untersuchung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
In vielen Berufen wird zunehmend mit Notebook, Tablet und Smartphone immer und überall mobil gearbeitet. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung untersucht, ob diese Arbeitsweise für die Arbeitnehmer eher Fluch oder Segen ist, welche Risiken und gesundheitlichen Gefahren damit verbunden sind und wie man ihnen begegnen kann. Dazu werden Lehrmaterialien und Arbeitsblätter zur Verfügung gestellt.
http://www.dguv-lug.de/1021628.php
Die Unterrichtsreihe der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung enthält Informationen für die Lehrkraft und Arbeitsblätter zu den Themen Posteingang als Durchgangsstelle, Filterregeln, E-Mail-Ablage sinnvoll einrichten, Beispiele für eine Ordnungsstruktur.
Wandel in der Arbeitswelt
Auf den Internetseiten der Bundeszentrale für politische Bildung wird beschrieben, wie die Arbeitswelt einem zunehmenden Strukturwandel unterworfen ist, der neue Arbeitsformen und Beschäftigungsverhältnisse mit sich bringt.
Folgen der Digitalisierung
Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, die Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit, stellt die Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt dar: In kaum einem Beruf ist der Mensch vollständig ersetzbar. Von Katharina Dengler und Britta Matthes.
Das Büro 2030
Der Artikel beschreibt das Büro, wie es im Jahr 2030 aussehen könnte.
Humans Need Not Apply
Video zur Zukunft der Arbeitswelt (deutsche Untertitel)
Möglichkeiten und Grenzen der Computertechnik
Unterrichtsmaterialien zum Film Plug&Pray mit Joseph Weizenbaum
Dieser Materialeintrag ist in den folgenden Zusammenhängen auffindbar:
Anzahl aller Materialeinträge der jeweiligen Kateogie.

Jahrgangsstufe 1348 7-8 540
Jahrgangsstufe 1348 9-10 462
Lernort 257 Klassenraum 191
Lernort 257 Computerraum 45
Schulform 1472 Realschule 622
Schulform 1472 Gesamtschule 912
Fächer / Lernbereiche 1951 Informatik 52