Logo QUA-LiS NRW Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur
Verantwortlich für den Inhalt: QUA-LiS.NRW
 

Das Simulieren mit einem Tabellenkalkulationsprogramm oder dem GTR gehört zu den Kompetenzen, die die Studierenden im Unterrichtsvorhaben E-S1 erwerben sollen. Viele haben in ihren beruflichen Tätigkeiten schon mit Excel oder LibreOffice gearbeitet. So knüpft der Mathematikunterricht hier an das Vorwissen der Studierenden an, auch wenn die verblüfften Studierenden oft noch keine mathematischen Anwendungen gesehen haben. „Wie, das geht damit auch?“
Das Thema „Erzeugen von Zufallszahlen, wie zufällig sind sie wirklich?“ wird nicht vertieft. Der Einsatz der Programme oder des GTR ermöglicht ein schnelles Lernen einiger Zusammenhänge in der Tabellenkalkulation.

Schwerpunkt (prozessorientierte Kompetenz): Modellieren
Einsatzmöglichkeit: Einführungsphase (WbK - E-S1)

Diese Materialien sind Bestandteil des Angebotes Lehrplannavigator der Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW)
3 Dateien zum Download
Simulieren von Zufallsexperimenten
Dateityp: .pdf , Dateigröße: 603.14 KB
Beschreibung (pdf)
Simulieren von Zufallsexperimenten
Dateityp: .doc , Dateigröße: 1.23 MB
Beschreibung (word)
Simulieren von zufallsexperimenten - Tetraeder
Dateityp: .ods , Dateigröße: 131.71 KB
Arbeitsblatt (ods)
Dieser Materialeintrag ist in den folgenden Zusammenhängen auffindbar:
Anzahl aller Materialeinträge der jeweiligen Kateogie.

Jahrgangsstufe 1488 GOSt 382
Schulform 1595 Gymnasium 872
Schulform 1595 Gesamtschule 967
Schulform 1595 Weiterbildungskolleg 149
Fächer / Lernbereiche 1811 Mathematik 403 Prozessbezogene Kompetenzen 217 Modellieren 95