Logo QUA-LiS NRW Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Material Suche

Zeige 151-200 von 203 Einträgen.
Schüler erfinden Aufgaben zum rechtwinkligen Dreieck 1 15.10.2007
Aufgabensammlung
Multiplizieren und Dividieren mit Brüchen 1 15.10.2007
Beschreibung einer Unterrichtseinheit
Beziehungen zwischen Größen mit Hilfe von Streuungsdiagrammen 1 15.10.2007
Die Ergebnisse der Gesamtschule Espenstraße sind auf dem Hintergrund des "Kooperativen Lernens" entstanden.
Bestandteile von Lebensmitteln (Prozentrechnung) 1 15.10.2007
Durchschaubarmachen von Mengenangaben, Anteilangaben etc. und Ermöglichen einer besseren Vergleichbarkeit durch Normierung von Anteilen (auf Hundertstel = %).Entwicklung eines bewußteren Umgangs mit Nahrungsmitteln aufgrund der Fähigkeit, Angaben auf Verpackungen besser verstehen und deuten zu können.
Klassenfahrt 3 18.10.2004
Eine offene Aufgabe, die die Alltagssprache der Lernenden mit mathematischen Unterrichtsinhalten in Verbindung bringt sowie kommunikative und soziale Fertigkeiten fördert.
Brüche mit allen Sinnen 1 15.10.2007
Ausgearbeiteter Lernzirkel
Mathematikunterricht ohne Tafeleinsatz 4 11.11.2010
Eine Konzeptidee zum selbständigen Arbeiten
Volumen von Rotationskörpern mit dem CASIOClassPad 1 07.06.2005
Eine Unterrichtsreihe unter besonderer Berücksichtigung eines CAS-Rechners in einem Grundkurs 12
Lernaufgaben Deutsch Grundschule - Gruselgeschichte 1 05.04.2009
Das Ministerium für Schule und Weiterbildung hat im Rahmen der Lehrplanentwicklung exemplarische Lernaufgaben erstellt.
Projektionsmatrizen 1 20.08.2008
Eine anwendungsorientierte Unterrichtsreihe aus der Analytischen Geometrie
Volumen von Rotationskörpern 1 20.08.2008
Herleitung der Volumenformel
Lernumgebung Pythagoras: Elektronische Arbeitsblätter 1 17.11.2006
Auf 16 dynamischen Arbeitsblättern können sich die Schüler mit Flächenzusammenhängen vertraut machen, die zur Satzgruppe des Pythagoras gehören. Im Vordergrund steht das Erkennen von Zusammenhängen sowie das Argumentieren und Beweisen.
Pfadregel und Bernoulli-Ketten 1 02.01.2007
In 9 Teilaufgaben kann die Pfadregel in vielfältigen Situationen eingesetzt und geübt werden. Zudem bieten die Aufgaben Anlässe, Bernoulli-Ketten einzuführen.
Stationenlernen Bremsweg 1 03.02.2007
In 7 Stationen geht es um viele Fragen zum Anhalteweg beim Autofahren. Mathematischer Hintergrund sind funktionale Zusammenhänge in verschiedenen Darstellungsformen.
Schiefer Wurf 1 14.02.2007
Eingebunden in den Sachzusammenhang einer Wurfaufgabe sollen die Schüler mit einer Parabelgleichung umgehen.
Pyramide 1 16.02.2007
Die Schüler sollen mit Hilfe eines erfundenen Zeitungsartikels die Formel für die Berechnung der Mantelfläche einer Pyramide entwickeln.
Das Sony Center 1 02.08.2006
Die Schülerinnen und Schüler sollen mit Hilfe eines ausführlichen Textes und einer Skizze zum Sony Center unterschiedliche Streckenlängen ermitteln. Dabei werden geometrische und algebraische Kenntnisse (Umfang und Flächen von zusammengesetzten geometrischen Formen) angewendet. Die Aufgabe wurde auch zur Vorbereitung auf Abschlussarbeiten eingesetzt.
Die Kölnarena 1 14.11.2006
In einer anwendungsbezogenen Aufgabe werden verschiedene Aspekte von Parabeln behandelt. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Modellieren.
Lernumgebung Parabel: Elektronische Arbeitsblätter 1 16.11.2006
Mit fünf dynamischen Arbeitsblättern lernen Schüler verschiedene Anwendungen von Parabeln kennen.
Pralinen 1 19.03.2006
Die Wahrscheinlichkeit von Bernoulli-Ketten wird in einer anwendungsbezogenen Aufgabe berechnet. Zudem bietet ein Aufgabenteil eine offene Problemstellung
Der etwas andere Muenzwurf 1 25.02.2007
Die Aufgabe berücksichtigt inhaltsbezogen Kompetenzbereich der Stochastik (Zufall und Wahrscheinlichkeit) und prozessbezogen den Bereich des Problemlösens.
Die Welt ist nicht genug 1 14.06.2005
Eine offene Aufgabe, die zum Entwickeln, Verstehen und Testen verschiedener mathematischer Modelle für die aktuellen Zivilisationsprobleme beitragen kann.
Der Tower 1 24.03.2005
Die Aufgabe zielt auf das Erkennen und bewusstes Einsetzen von mathematischen Problemlösestrategien zur Lösung einer exemplarischen Aufgabe aus dem Anwendungsbereich der Architektur und soll zur Förderung mathematischer Basiskompetenzen beitragen.
Temperaturmessung bei uns und in Amerika 1 06.01.2007
Der Aufgabensatz zeigt die vielfältigen Darstellungsmöglichkeiten von Funktionen.
Fallschirmspringer 1 06.01.2007
In der Aufgabe wird eine Funktion betrachtet, die sich nur teilweise durch eine einfache Gleichung beschreiben lässt. Es handelt sich um eine realistische Anwendungsaufgabe.
Umfangswinkel und Sehne 2 06.02.2007
Die Schülerinnen und Schüler lernen weitere Grundelemente (Kreise, Halbgeraden, Schnittpunkte, Fixieren eines Punktes) eines dynamischen Geometrieprogramms kennen. Dabei wiederholen sie implizit funktionale Zusammenhänge.
Umfangswinkel und Radius 2 06.02.2007
Die Schülerinnen und Schüler lernen weitere Grundelemente (Kreise, Halbgeraden, Schnittpunkte, Fixieren eines Punktes) eines dynamischen Geometrieprogramms kennen. Dabei wiederholen sie implizit funktionale Zusammenhänge.
Stimmt unsere Gasabrechnung? 1 14.02.2007
In der Aufgabe werden Rohdaten (die Zählerstände einer Gasuhr) zur Verfügung gestellt, die von den Schülerinnen und Schülern weiter ausgewertet werden. Es handelt sich um eine realistische Anwendungsaufgabe, bei der die grafische Darstellung von Daten und ihre Interpretation im Vordergrund steht.
Straßenbahn 1 14.02.2007
Durch das Erstellen eines grafischen Fahrplans wird herausgefunden, wie viele Bahnen (Kurse) man benötigt, um eine Bahnlinie bei einem festgelegten Minutentakt fahren zu lassen.
Der Grüne Punkt 1 14.02.2007
Für die Berechnung von Lizenzentgelten gehen Schüler mit großen Datenmengen um und wenden die Prozentrechnung an.
Rot gewinnt! 1 15.08.2006
Eine Aufgabe zum Thema Glücksräder mit Schwerpunkt auf das Argumentieren und Begründen
Der Kiosk soll bleiben1 1 15.08.2006
Die Schülerinnen und Schüler entwerfen in Kleingruppen einen eigenen Fragebogen und werten die Ergebnisse aus.
Biotest 1 15.08.2006
Einstiegsaufgabe in die Wahrscheinlichkeitsrechnung.
Zinsrechnung Projekt 1 10.11.2006
Die Schüler sollen die Angebote von zwei Banken untersuchen und eine eigene Idee für eine Sparanlage entwerfen.
Julias erste Bude 1 30.01.2007
Bruch- und Prozentrechnung im Sachzusammenhang in Verbindung mit räumlichem Vorstellungsvermögen und Maßstabsberechnungen Die Aufgabe ist als arbeitsgleiche Gruppenarbeit konzipiert, die im letzten Teil Differenzierungsmöglichkeiten und unterschiedliche Lösungsansätze bietet.
Der Rasenmäherkauf 1 15.01.2007
Am Beispiel des Rasenmäherkaufs untersuchen die Schüler verschiedene Arten von Zuordnungen. Dabei können / sollen die Schüler mit Hilfe einer Tabellenkalkulation arbeiten.
Schiffskurs 1 08.05.2006
Die Aufgabe stellt ein Navigationsproblem bei Segelschiffen das, das mit Hilfe geometrischer Überlegungen zu bearbeiten ist. Insbesondere ist der Einsatz des Werkzeugs DGS bei der Lösung der Aufgabe sinnvoll.
EC Rätia 1 04.05.2005
Anwendungsaufgabe zu linearen Funktionen und zur Arbeit mit Graphen
Xantener Südsee 1 07.06.2005
Bestimmung des Inhalts der Fläche eines Sees an Hand einer Luftaufnahme im Kontext von Flächeninhaltsberechnungen von Vielecken
Schöne Ferien 1 14.02.2007
Schüler teilen sich Ferienerlebnisse per Mail mit. Eingestreut sind zu bearbeitende Aufgaben.
Würfelnetze 1 16.02.2007
Die Schüler sollen den Umgang mit den Würfelnetzen einüben
Mathematik im Blut 2 29.04.2007
Im Zusammenhang einer medizinisch-biologischen Erzähung aus der Zukunft müssen Texte verstanden werden, mathematische Informationen entnommen werden und damit Aufgaben bearbeitet werden.
Sportanlagen sind Flächen 1 07.06.2006
Berechnung von Umfang und Fläche eines Rechtecks und zusammengesetzter Flächen. Die Aufgabe bietet teilweise eine offene Lernumgebung für eine fünfte Klasse.
Die Schifffahrt 1 24.03.2005
Eine offene Aufgabe, die zum Erwerb von Argumentations- und Modellierungsfähigkeiten, Entwickeln von Begriffen sowie zum Interpretieren und Erstellen von Diagrammen auf dem Hintergrund einer Flussreise beiträgt.
Rabattaktion Goldstücke 1 13.03.2007
Lesen und erfassen mathematikhaltiger Texte Finden von Problemstellungen
Zahlenfelder 1 13.09.2006
Die Schülerinnen und Schüler probieren verschiedene Möglichkeiten der Erstellung von Zahlenfeldern, für die unterschiedliche Bedingungen vorgegeben sind.
Anordnungen 1 13.09.2006
Die Schülerinnen und Schüler entwickeln geeignete Lösungsstrategien zum Vergleich von Größen. Hierbei sind die Problemstellungen eindeutig lösber, mehrdeutig lösbar oder auch unlösbar.
Das Tausendfensterhaus 1 15.06.2005
Eine offene Aufgabe, die zur Hypothesenbildung und Argumentation anregt.
Der goldene Schritt 1 24.03.2005
Eine offene Aufgabe, die mathematische und geometrische Unterrichtsinhalte mit Alltagserfahrungen der Lernenden in Verbindung bringt sowie kommunikative und soziale Fertigkeiten fördert.
Der Kanzlerkopf 1 25.03.2005
Eine offene Aufgabe zum Erkunden und Beschreiben von Argumentieren, Problemlösen und Größenrelationen.