Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Modul I: "Umgang mit den Kernlehrplänen"

Das Modul I "Umgang mit den Kernlehrplänen" gliedert sich in sechs Teile, die einzeln herunterzuladen sind:

Teil 1: "Worin unterscheiden sich die Kernlehrpläne von den alten Lehrplänen?" (PDF, 5.5MB)
  • erläutert die Entwicklung, die zu den heutigen Kernlehrplänen geführt hat. Er bietet Orientierung über das Gesamtkonzept standardorientierter Unterrichtsentwicklung und über den Zusammenhang zwischen Bildungsstandards und Kernlehrplänen.
Teil 2: "Was ist unter den Begriffen 'Kompetenzen und Standards' zu verstehen?" (PDF, 100KB)
  • klärt die zentralen Begriffe "Standards", "Kompetenzen", "Kompetenzstufen", "Kompetenzstufenmodelle" und deren Bezüge untereinander an Beispielen.
Teil 3: "Zusammenhänge beim kumulativen Lernen" (PDF, 200KB)
  • zeigt, wie wichtig der Aufbau einer sinnvollen Wissensbasis für den Lernerfolg ist und wie dies bei einem Unterricht nach dem Kernlehrplan gefördert werden kann. Beispiele aus unterschiedlichen Bereichen des Fachs (Grammatik, Analyse lyrischer und epischer Texte, Argumentieren, Szenisches Spiel) zeigen die Umsetzung.
Teil 4: "Was leisten die Aufgabenbeispiele?" (PDF, 40KB)
  • beschreibt die Funktion der Aufgabentypen und Aufgabenbeispiele und enthält Leitfragen für die Erstellung eigener Aufgabenbeispiele.
Teil 5: "Welche Auswirkungen haben die Kernlehrpläne auf Unterrichtsplanungen und schuleigene Lehrpläne?" (PDF, 600KB)
Teil 6: "Beispiele und Tipps aus der Moderation /für die Moderation" (PDF, 50KB)
  • enthält einen Leitfaden für Moderatoren und Fachschaftsvorsitzende. An Beispielen wird gezeigt, wie man zur Erarbeitung eines schuleigenen Lehrplanes kommt.

Beispiel für die Weiterarbeit mit den Materialien

Zum Seitenanfang

© 2020 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule