Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

  • Brief
  • sitemap_icon

Erziehung und Prävention

Kinderhände

Erziehung und Prävention sind grundlegende Aufgaben von Schule und zielen darauf ab, Kinder und Jugendliche in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Die QUA-LiS bietet Ihnen auf diesen Seiten vielfältige Hinweise, Materialien und Praxisbeispiele an.

Die Informationen und praxisbezogenen Beispiele sollen Antworten geben auf u.a. folgende Fragen:

  • Wie gestalte ich die Arbeit im Beratungsnetzwerk an der Schnittstelle zwischen Schule und Kommune?
  • Wie gehen Schulen mit dem Thema „Schulabsentismus“ um?
  • Gibt es regionale Akteurinnen und Akteure, die für mein schulisches Beratungsnetzwerk noch wichtig sein könnten?
  • Wo finde ich Angaben zu unterstützenden Maßnahmen des Landes?

Unser Auftrag in diesem Handlungsfeld ergibt sich aus dem in §1 und §2 Schulgesetz NRW formulierten Bildungs- und Erziehungsauftrag.

Die Website wird kontinuierlich weiterentwickelt und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie fokussiert grundsätzlich kostenfreie Angebote und stellt landesweite Akteure vor.


Aktuelles

  • Umfrage zum Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen: Die Umfrage wurde von der QUA-LiS NRW in Reaktion auf die COVID-19-Pandemie und den Distanzunterricht entwickelt. Schulen erhalten so einen Überblick über das persönliche Empfinden der Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Freizeit, Gesundheit, Zuhause und Schule.

    Die Umfrage kann in einem zeitlichen Rahmen von maximal 45 Minuten mit einer Gruppe von Schülerinnen und Schülern durchgeführt werden. Ziel ist, das Instrument regelmäßig auch unabhängig von Pandemiezeiten einzusetzen, so dass Schulen regelmäßig z.B. auch nach Ferienzeiten Rückmeldungen zum aktuellen Wohlbefinden Ihrer Schülerinnen und Schüler bekommen und auf Basis der Ergebnisse die Beratungs- und Präventionsangebote bedarfsorientiert gestalten können. Neben den Klassenlehrkräften kann die Schulsozialarbeit in der Umsetzung der Umfrageergebnisse eine besondere Rolle einnehmen.

    Sowohl die Papier- als auch die Digitalversion stehen den Schulen kostenlos zur Verfügung. 

  1. Umfragebogen Wohlbefinden Kinder Jugendliche (PDF 750KB)
  2. Hinweise für die Schule zur Durchführung der Umfrage (PDF 639 KB)
  3. Auswertungsbogen (PDF 463 KB)

Die digitale Version kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden (tina.teepe@qua-lis.nrw.de).

  • Richtlinie über die Förderung von Schulsozialarbeit in Nordrhein-Westfalen: Mit der Förderrichtlinie sollen Stellen für Schulsozialarbeit finanziert werden, sodass in Zusammenarbeit mit Lehrkräften, weiteren an Schule tätigem Personal, außerschulischen Partnern und den Personensorgeberechtigten, alle Kinder und Jugendliche an allen Schulformen bei der Entwicklung zu eigenständigen und verantwortungsvollen Persönlichkeiten unterstützt werden.

Corona & Homeschooling

  • Nationale Empfehlung der Leopoldina (Nationale Akademie der Wissenschaften): Kinder- und Jugendliche in der Coronavirus-Pandemie: psychosoziale und edukative Herausforderungen und Chancen (2021) - eine adhoc-Stellungsnahme vom 21.06.2021 (PDF 1,2 MB) 
  • Das Ministerium für Bildung und Schule NRW hat auf dem Portal Bildungsland NRW eine FAQ-Liste veröffentlicht, die Antworten zu Aspekten des schulischen Lebens in Anbetracht des Coronavirus gibt.
  • Die dritte Lehrkräfte-Umfrage für das Deutsche Schulbarometer Spezial zur Corona-Krise zeigt, wie dramatisch die Auswirkungen der monatelangen Schulschließungen für Schülerinnen und Schüler sind. Die Längsschnittuntersuchung bietet verlässliche Daten zu Lernrückständen und psychischen Folgen, zeigt aber ebenso, dass Schulen seit dem Beginn der Pandemie viel angestoßen und gelernt haben, insbesondere was die Nutzung digitaler Medien anbelangt.
  • Die beiden Landesjugendämter NRW haben zur Umsetzung des Aktionsprogramms 'Aufholen nach Cororna' (PDF 85KB) und hier speziell zur Fördersäule II - Schulsozialarbeit / Soziale Arbeit an Schule eine FAQ-Liste mit hilfreichen Hinweisen zusammengestellt.
  • Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen in der Pandemie – körperliche Aktivität ermöglichen in der ... Lebenswelt Schule (PDF 281KB)

    Mit diesem Informationsblatt sollen Schulen dabei unterstützt werden, den Schulalltag bewegter zu gestalten und den Schulsport trotz der COVID-19-Pandemie wieder zu ermöglichen. Es richtet sich an Schulleitungen, Sportlehrerkräfte und andere Fachlehrkräfte und gibt Anregungen, wie Bewegung von Kindern und Jugendlichen durch die Schule gefördert werden kann. (Bundesministerum für Gesundheit 2021)

  • Die Schulpsychologie NRW hat auf ihrer Website Inhalte gesammelt, die zu Zeiten der Corona-Pandemie für den Schul(neu)start aber auch die nachfolgenden Tage und Wochen hilfreich sein können.
Zum Seitenanfang

© 2021 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule