Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Methodensammlung

  AnwendungAuflockerungErarbeitungEvaluationInformationKennenlernenPlanungSensibilisierungStrukturierungEinzelarbeitPartnerarbeitGruppenarbeitPlenumBegleitende Arbeit
 zurüeck vor
   0  0  0  0 

Entscheidungstorte

Verlauf

Zu einem Inhaltsfeld werden verschiedene Aspekte gesammelt bzw. vorgegeben und nummeriert. Die TN gewichten diese Aspekte, indem sie entsprechend ihrer Einschätzung, ihres Für-wichtig-halten einen Kreis in Tortenstücke (Kreissegmente) einteilen und mit den entsprechenden Kennziffern versehen. Die einzelnen Stücke werden ausgeschnitten, nach Themen sortiert und auf Flipchart oder Plakat zu neuen Torten geklebt.

Kommentar

Die Meinungen und Interessen der gesamten Gruppe können so anschaulich zum Ausdruck kommen. Im Gegensatz zur Meinungsdarstellung über Bepunktung wird hier auch deutlich, wie intensiv sich einzelne TN die Zuwendung zum einen oder anderen Punkt gedacht haben. (Dies wird z. B. deutlich, wenn eine TN ihre gesamte Torte einem Thema zuordnet.) Das Verfahren eignet sich auch zur Planung oder Bewertung. Die TN gewichten ihre inhaltlichen Prioritäten für eine nächste Fortbildungssequenz oder ihre Kritik an einer vorausgegangenen.

Variante:
Anstelle eines Kreises kann den TN auch ein genau 100 cm langer Klebestreifen gereicht werden. Dieser kann von den TN in beliebige Teile zerteilt werden. Diese Teilstreifen werden dann unter gewünschte Themen geklebt. Wenn die Teilstreifen unter einem bestimmten Thema untereinander geklebt werden, entsteht wieder ein durchgehender Streifen, an dessen Länge die Intensität der Zuwendung zu diesem Thema gemessen werden kann.

Materialien

Flipchart oder Plakate, Stifte, vorbereitete Papierkreise, Tortenspitzen oder Klebestreifen, Scheren, evtl. Klebstoff
Beispiel
zurück zur Methodenübersicht
Zum Seitenanfang

© 2016 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) - Letzte Änderung: 22.02.2017