Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Methodensammlung

  AnwendungAuflockerungErarbeitungEvaluationInformationKennenlernenPlanungSensibilisierungStrukturierungEinzelarbeitPartnerarbeitGruppenarbeitPlenumBegleitende Arbeit
 zurüeck vor
 0 0     0  00

Hühnerhof - Stimmungsbild

Verlauf

Stimmungsbilder sind in Anlage und Zielsetzung in etwa gleichartig. Sie haben metaphorischen Charakter, d. h. sie enthalten Verbildlichungen, die zur Übertragung auf die aktuelle Situation anreizen. Damit bieten sie für einzelne TN und die Gruppe die Möglichkeit, Rückmeldungen zu emotionalen Gestimmtheiten zu artikulieren. Sie strukturieren also nicht Kritikphasen im eigentlichen Sinne. (Dazu gibt es geeignetere Methoden in dieser Sammlung.) Ihre Ergebnisse sind dennoch sehr informativ, sowohl für das MT als auch für die einzelnen TN, die ihre Stimmung mit der der anderen vergleichen. Das Verfahren kann eine entspannende oder entkrampfende Wirkung haben (vulgo: Dampfablassen, Ventile öffnen, Psychohygiene). Nicht zuletzt können Stimmungsbilder zur guten Stimmung beitragen. Auch hier gilt: Abwechslung erfreut. Unter der Rubrik Auflockerung der Übersicht: Methoden im Fortbildungsprozess finden sich zahlreiche Alternativen.

Die umstehende aus der Süddeutschen Zeitung stammende bildliche Darstellung einer Umschulung für Käfighühner wird allen TN in Kopie übergeben. Sie haben einige Zeit, das Bild zu betrachten. Dann bittet das MT die TN, sich im Bild zu verorten: Als welches Huhn sehen Sie sich zur Zeit? Malen Sie bitte ein Huhn aus. Reihum zeigen die TN ihre Kopie und kommentieren kurz: Ich bin hier dieses Huhn, das auf der Bank sitzt. Ich schau mir das Treiben aus der Distanz an. Ich kann mich noch nicht so recht entscheiden, voll mitzumachen. – Mein Huhn ist dieses hier in der Pyramide. Ich habe das Gefühl sehr viel tragen zu müssen. Darum wackeln die Beine. Aber ich habe auch viel Unterstützung von links und rechts.

Kommentar

Der Hühnerhof macht Spaß, ist sehr beliebt und wird von den TN gern und häufig weiter verwendet, auch im Unterricht.

Das MT sollte die spaßhafte Komponente des Verfahrens ankündigen und Passen ausdrücklich zugestehen.

In bestimmten Situationen kommt es dennoch zu ernsthaften kritischen Äußerungen, die dann auch gleich oder zu Beginn der nächsten Arbeitsphase bearbeitet werden sollten (Inszenierung eines kritischen Rückblicks mit Alternativen für die Weiterarbeit, z. B. mit Hilfe von Methoden der Prozessevaluation aus dieser Sammlung).

Bei kleineren Gruppen könnte eine einzige vergrößerte Kopie des Hühnerhofes verwandt werden, in der sich alle TN nach und nach zuordnen. So entsteht ein Wandbild.

Möglicherweise verfügt das MT über andere für die spezielle TN-Gruppe besser geeignete bildhafte Darstellungen, die statt des Hühnerhofes genutzt werden sollten.

Materialien

Kopien des Hühnerhofes oder eines anderen Bildes für alle, evtl. Filzstifte zum Ausmalen
Beispiel
zurück zur Methodenübersicht
Zum Seitenanfang

© 2016 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) - Letzte Änderung: 22.02.2017