Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Startseite Bildungsportal NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Methodensammlung

  AnwendungAuflockerungErarbeitungEvaluationInformationKennenlernenPlanungSensibilisierungStrukturierungEinzelarbeitPartnerarbeitGruppenarbeitPlenumBegleitende Arbeit
 zurüeck vor
 0       0  00

Redensarten - Stimmungsbild

Verlauf

Stimmungsbilder sind in Anlage und Zielsetzung in etwa gleichartig. Sie haben metaphorischen Charakter, d. h. sie enthalten Verbildlichungen, die zur Übertragung auf die aktuelle Situation anreizen. Damit bieten sie für einzelne TN und die Gruppe die Möglichkeit, Rückmeldungen zu emotionalen Gestimmtheiten zu artikulieren. Sie strukturieren also nicht Kritikphasen im eigentlichen Sinne. (Dazu gibt es geeignetere Methoden in dieser Sammlung.) Ihre Ergebnisse sind dennoch sehr informativ, sowohl für das MT als auch für die einzelnen TN, die ihre Stimmung mit der der anderen vergleichen. Das Verfahren kann eine entspannende oder entkrampfende Wirkung haben (vulgo: Dampfablassen, Ventile öffnen, Psychohygiene). Nicht zuletzt können Stimmungsbilder zur guten Stimmung beitragen. Auch hier gilt: Abwechslung erfreut. Unter der Rubrik Auflockerung der Übersicht: Methoden im Fortbildungsprozess finden sich zahlreiche Alternativen.

Das MT übergibt an alle TN die Kopie einer Liste mit Redensarten, Weisheiten, Aphorismen (Beispiele s. Rückseite) und gibt einen Impuls, der folgendermaßen lauten könnte:
Lesen Sie bitte diese Liste. Suchen Sie bitte einen oder zwei Sprüche heraus, die Ihnen besonders gefallen oder die Ihre derzeitige Stimmung wiedergeben. Sie können auch andere Sprüche machen. Anschließend sollten Sie dazu ein paar Worte sagen.
Reihum nennen die TN ihre Sprüche und kommentieren, z. B.: Der Spruch Wer als einziges Werkzeug einen Hammer hat, meint jedes Problem sei ein Nagel gefällt mir am besten. Ich habe nämlich das Gefühl, dass jedes gesellschaftliche Problem, z. B. Funktionsverluste der Familie oder extensives Surfen im Netz zum Nagel erklärt wird, das der Hammer – anscheinend das einzig vorhandene Werkzeug – lösen soll. – Mein Spruch ist Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler. Denn ich denke, dass wir uns selbst immer zu sehr zum Maßstab aller Dinge machen und zu wenig an andere denken.
Möglich wäre es, im Folgenden eine Liste von Kernsprüchen der Tagung aufzustellen (oft gewählte Sprüche oder Anfertigen einer Hitliste per Bepunktung u. Ä.), die als Wandtafel dokumentiert wird.

Kommentar

Wie bei allen Stimmungsbildern sollte das MT ausdrücklich darauf hinweisen, dass nicht alle mitmachen müssen. Das Verfahren eignet sich nicht nur dazu, Gestimmtheiten artikulieren zu lassen, sondern könnte sich auch auf Schulpraxis, Fortbildung u. a. beziehen. Dann würde der Impuls in etwa lauten:
Lesen Sie bitte diese Liste. Suchen Sie bitte einen oder zwei Sprüche heraus, die bei Ihnen bestimmte Konnotationen zu Ihrer Schulpraxis beim Projektunterricht (zu den neuen Lehrplänen usw.) auslösen. Sie können auch eigene Sprüche einbringen.
Anschließend sollten Sie dazu ein paar Worte sagen.

Materialien

Liste mit Redensarten, eventuell Filzstifte und Plakat für eine Wandtafel
Beispiel
zurück zur Methodenübersicht
Zum Seitenanfang

© 2016 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) - Letzte Änderung: 22.02.2017